Titelbild BarberAngels: Wahl

WAHL unterstützt Barber Angels

Seit 2016 gibt es die Barber Angels Brotherhood, der Club der Friseure und Barbiere, die in regelmäßigen Abständen in ganz Deutschland kostenlos Obdachlosen und Bedürftigen die Haare und Bärte schneiden. Heute gibt weitere Vertretungen der Barber Angels in Österreich, Spanien, Niederlande, Norwegen, Schweiz und Chile. Insgesamt 512 nationale & internationale Mitglieder gehören dazu, welche bis heute europaweit über 465 Einsätze verzeichnen und dabei fast 46.000 Obdachlosen und Bedürftigen die Haare schnitten. WAHL unterstützt die Barber Angels von der ersten Stunde an.

Neben finanziellen Hilfen stellt WAHL die benötigten Haarschneidemaschinen und Trimmer sowie weitere Utensilien, wie Umhänge, Bürsten und ähnliches zur Verfügung. Insbesondere bei den Einsätzen gewährleistet WAHL zuverlässig die Versorgung mit Haarschneidemaschinen und Trimmern für die tatkräftigen Barbiere und Friseure. „Wir waren von Anfang an von dieser Initiative begeistert und wir schätzen es sehr, dass wir seit sieben Jahren mit dieser Kooperation einen Beitrag für sozial schwache Menschen in unserer Gesellschaft leisten können“, so Heike Engel-Protzek, WAHL Marketing Manager Education EMEA. Seitens der Barber Angels ist auch Präsident & Gründer Claus Niedermaier und Marinko Kvesić, der für Mitgliederverwaltung & Marketing zuständig ist, sehr glücklich über die gelungene und vertrauensvolle Partnerschaft. „Mit WAHL an unserer Seite haben wir eine sehr wertvolle Unterstützung. Es ist genial, dass wir unseren Mitgliedern vor Ort die hochwertigen Maschinen für ihre Einsätze übergeben können. Mit vollem Stolz zeigen wir dies auch nach außen hin. Dies sieht man z.B. an den WAHL-Patches auf unseren Kutten, die die Barber Angels tragen“, so Marinko Kvesić. „Auch ein ganz besonderer Dank hierfür nochmals an Heike Engel-Protzek und Marinko Kvesić, die dies ausgearbeitet und ermöglicht haben“, so Präsident & Gründer Claus Niedermaier. „Es wächst zusammen was zusammengehört“.

Mehr Infos unter: 

www.wahl-professional.de      www.b-a-b.club 

Social Media Links: 

https://www.facebook.com/wahlprodeutschland/

https://www.instagram.com/wahlprogermany/

https://www.facebook.com/Barberangelsbrotherhood/

https://www.instagram.com/barberangelsbrotherhood/

Credit: WAHL / Barber Angels Brotherhood / WAHL
Credit: Foto WAHL & Barber Angels Brotherhood – Erläuterung 4 Personen von links nach rechts:
Claus Niedermayer (Barber Angels Brotherhood), Jörg Burger  (Geschäftsführer WAHL GmbH / CFO EMEA,), Heike Engel-Protzek (WAHL GmbH, Marketing & Education Manager EMEA) Marinko Kvesić (Barber Angels Brotherhood)
Titelbild Hairdreams Brustkrebskampagne

Hairdreams engagiert sich gegen Brustkrebs

Echthaar-Spezialist Hairdreams engagiert sich zum Jubiläum der internationalen Pink Ribbon-Kampagne mit einer speziellen Charity-Aktion im Kampf gegen Brustkrebs!

Weltweit wurde in den letzten 5 Jahren bei fast 8 Millionen Frauen Brustkrebs diagnostiziert. Allein im Jahr 2020 starben 685.000 Frauen an der Krankheit. Brustkrebs ist damit weltweit die häufigste Krebstodesursache bei Frauen. Mit dem bewährten „MicroLines“ Haarverdichtungs-System und der Anti-Haarausfall-Therapie „Stop&Grow“ verhilft Hairdreams schon seit Jahren seinen Kunden zu mehr Haarfülle – darunter auch vielen Frauen, die ihre natürliche Haarpracht aufgrund von Brustkrebserkrankungen verloren haben.

Darüber hinaus engagiert sich Hairdreams jetzt auch mit einer speziellen Charity-Aktion im Kampf gegen Brustkrebs. Konkreter Anlass ist das 30jährige Jubiläum der internationalen Pink Ribbon-Kampagne sowie das 20jährige Bestehen der Pink Ribbon Aktion in Österreich. Mit intensiver Aufklärungsarbeit tragen diese seit Jahren maßgeblich dazu bei, das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Vorsorgeuntersuchungen zu steigern und helfen Frauen, die aufgrund der Erkrankung in finanzielle Not geraten sind. Besonders wichtig ist dabei die Unterstützung durch Sponsoring-Partner wie Hairdreams, die helfen, die Pink Ribbon-Botschaft weltweit zu verbreiten.

„Pink Laserbeamer“ gegen Brustkrebs
Zum Pink Ribbon-Jubiläum im Internationalen Brustkrebsmonat Oktober hat Hairdreams eine limitierte, pinkfarbene Edition des „Laserbeamer“-Haarverlängerungsgerätes aufgelegt. Damit soll in den Hairdreams-Salons auf die Pink Ribbon-Kampagne und die Wichtigkeit der Brustkrebsvorsorge aufmerksam gemacht werden. Ein Teil der Verkaufserlöse geht an die Österreichische Krebshilfe, die Hairdreams als offizieller Partner der Pink Ribbon Kampagne 2022 unterstützt.

Parallel führt Hairdreams eine umfangreiche Social Media-Kampagne durch, in der sich betroffene Kundinnen und Influencerinnen zum Thema Brustkrebs äußern, zur Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen raten und Tipps geben was man sonst noch tun kann, um sich vor der Erkrankung zu schützen. Hairdreams will so einen aktiven Beitrag leisten, um mehr Frauen vor dem Leid einer Brustkrebserkrankung zu bewahren.

Auch über die aktuelle Kampagne hinaus engagiert sich Hairdreams im Kampf gegen Brustkrebs. Als Sponsor unterstützt man die Entwicklung neuer, besserer Medikamente durch die Deutsche Krebshilfe sowie die Aktivitäten der italienischen Krebshilfe-Organisation. Zudem gewährt Hairdreams gemeinsam mit seinen Friseurpartnern betroffenen Frauen in besonderen Härtefällen auch direkte Hilfe in Form von kostenfreien oder ermäßigten Echthaarprodukten.

Mehr Infos zur Hairdreams Pink Ribbon-Kampagne und den sonstigen Aktivitäten des Unternehmens im Kampf gegen Brustkrebs unter https://hairdrea.ms/pinkribbon22

Titelbild La Biosthetique Fashionshow Lara Severa

Fashionweek Berlin: Lara Severa feat. La Biosthétique Creativteam

Grandioses Catwalk-Debüt für die erste Knit Couture Collection von Jungdesignerin Lara Severa. Exklusiver Stylingsupport durch das La Biosthétique Creativteam.

Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum! Für die 28jährige Modedesignerin Lara Severa ist ein Traum wahrgeworden: Am vergangenen Wochenende überraschte und begeisterte das Design-Nachwuchstalent die rund 200 geladenen Gäste in der angesagten Berliner Location Soho House mit ihrer ersten Strick Couture Collection „Lara Severa 001“. Thema: Unisex!

Unterstützung in Sachen Hair und Make-up erfuhr der neue weibliche Shootingstar am Berliner Modehimmel durch das französische Haarkosmetikunternehmen La Biosthétique Paris. Dessen beiden International Creativ-Directors Alexander Dinter (Hair) und Steffen Zoll (Make-up) hatten im Vorfeld der Show gemeinsam mit Lara Severa die Looks besprochen, die das La Biosthétique Creativteam anschließend für die vielseitigen und ausschließlich von Hand gestrickten Fashionoutfits glamourös umsetzte.

Eine ganz besondere Challenge für das La Biosthétique Creativteam, die Uniqueness eines jedes Knit Couture-Outfits mit dem jeweils passenden Hair- und Make-up-Style zu perfektionieren. Das Briefing von Lara Severa lautete dabei, die Models möglichst aus ihrer Komfortzone herauszuholen und sie mit Looks zu überraschen, die sie noch nie zuvor getragen hatten. Christian Fritzenwanker vom La Biosthétique Creativteam über die Hairstyles: „Wir haben für die Lara Severa Show jedes Model völlig individuell gestylt, um jedem Look die entsprechende Signature zu geben!“ Es galt für die Top-Stylisten, den jeweiligen Look zu erkennen und individuell, aber zugleich unisex umzusetzen. Ähnlich das Make-up: „Wir haben viel mit ausdrucksstarken, aber unaufdringlichen Metallic Colours gearbeitet, weil sie perfekt mit den natürlichen Farben der Outfits harmonieren und den Underwater-Charakter der Collection unterstreichen“, berichtete La Biosthétique Make-up-Stylistin Bettina Schütze nach der Show. Das Publikum zeigte sich jedenfalls restlos begeistert und quittierte das Catwalk-Debüt der glücklichen und sichtlich erleichterten Ausnahme-Designerin Lara Severa mit tosendem Beifall.

Credit: La Biosthétique 
Titelbild Moser wird 60

Die Erfolgsstory der MOSER 1400

Es gibt Produktklassiker, die sich über Jahrzehnte kaum verändern und heute noch sehr beliebt sind. Das gelingt nur selten, denn es braucht viele Faktoren, wie Langlebigkeit, die richtige Technologie und zeitloses Design. Vor allem aber die Funktionalität und die Performance sollten sich auf lange Sicht in die Herzen der Kunden spielen. Zu diesen Klassikern gehören z.B. der Porsche 911, die Rolex Submariner oder die Ray Ban Wayfarer. Auch in der Friseurbranche gibt es ein solches Phänomen: Die MOSER 1400!

Vor 60 Jahren wurde sie auf den Markt gebracht. Kaum eine Haarschneidemaschine erfreut sich einer so großen internationalen Beliebtheit. Dabei verdankt sie ihren einzigartigen Erfolg dem unglaublichen Innovationsgeist von MOSER. Weltweit wurde sie bislang 50 Millionen Mal verkauft, wobei sie in insgesamt 68 Ländern vertrieben wird. Als das Gerät 1962 lanciert wurde, war seine Technologie der damaligen Zeit weit voraus. So verfügte die MOSER 1400 von Beginn an über eine integrierte Schnittlängenverstellung, die ganz einfach mit einem seitlichen Einstellhebel bedient werden kann. Zur damaligen Zeit eine Sensation. Diese Technik hat sich bis heute bewährt. Neben der effizienten und präzisen Schneidleistung und dem leistungsstarken Motor erklären auch die Robustheit und die hochwertige Verarbeitung „Made in Germany“ ihren ungebrochenen Verkaufserfolg. Ausgestattet mit dem präzisionsgeschliffenen Edelstahlschneidsatz STAR BLADE, sorgt die MOSER 1400 für genaue Schnittergebnisse und begeistert mit genialer Performance. So findet die professionelle Netz-Haarschneidemaschine ihre Anwendung im Herren- und Damenbereich. Wie bei jedem Produktklassiker wurde auch hier die Produktfamilie erweitert. Dazu gehören der Präzisions-Konturentrimmer MOSER 1400 Mini und die kürzlich lancierte MOSER 1400 FADING EDITION, welche spezielle Fading-Schneidetechniken aufs nächste Level hebt. Brandneu präsentiert MOSER nun den Klassiker 1400 als kabellose Version.

MOSER 1400 – Eine Maschine, die ganz persönliche Erfolgsgeschichten schreibt

Weltweit verbinden Friseure und Barbiere ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte mit der MOSER 1400. „Es ist unglaublich spannend und inspirierend zu hören, wie diese Maschine sogar den Lebensweg von Friseuren und Barbieren beeinflusst hat“, so Heike Engel-Protzek, WAHL GmbH Marketing Manager Education EMEA. „So wissen wir zum Beispiel von Ziad Dawabeh, dass er seine Lehre als Barbier in Syrien gemacht und er sein Handwerk mit der MOSER 1400 erlernt hat“, so Engel-Protzek weiter. Als sich damals die politische Lage im Land verschlechterte, beschloss er das Land zu verlassen. Mit der MOSER 1400 im Gepäck schmiedete er den Plan, sich in einem anderen Land ein neues Leben aufzubauen. Er sah die Maschine als wichtigstes Utensil in seinem wenigen Gepäck, denn sie sollte seinen künftigen Lebensunterhalt sichern. Sein Traum ging in Erfüllung und er konnte im Elegance Barbershop in St. Georgen, unweit des Firmenstandorts der Marke MOSER, als Barbier arbeiten und sein Leben wieder neu aufbauen und sich zwischenzeitlich beruflich wie auch privat weiterentwickeln. Die Liebe zum Beruf und zur MOSER 1400 ist geblieben.

Weitere Infos unter: www.moserpro.com https://www.moser-1400.de
Social Media: Facebook: www.facebook.com/moserprodeutschland
Instagram: @moserprodeutschland
Copyrights Fotos: MOSER

Titelbild Halo Dennis van Lierop

HALO Academy – Sicher durch die Krisenzeiten

Was bringt der Herbst? Was bringt die Pandemie? Was bringt die Energieversorgungskrise? Was bedeutet die Inflationsfalle für Salons? Viele Fragen, die nur eine Schlussfolgerung zu lassen: Harte Zeiten für das Friseurhandwerk!

Nach den vergangenen Pandemie-Krisen hätte niemand gedacht, dass erneut so starke Turbulenzen auf die Friseurbranche zukommen. Nicht nur in unserem Nachbarland Deutschland stehen den Salons harte Zeiten bevor: Auch wir müssen uns warm anziehen – denn eine steigende Inflationsrate sowie die drohenden Energiekosten werden aller Voraussicht nach, die Gewinnmargen der Salons deutlich schmälern. Allein dadurch droht Gefahr, dass das Salongeschäft für viele Inhaber zum Überlebenskampf wird. Weniger Cash im Geldbeutel zwingt auch die Salonkunden zum Sparkurs, was sich entweder in der Verzögerung der Salontermine zeigen kann, oder durch das vollständige Wegbleiben der Kunden, die wieder, wie in härtesten Coronazeiten, selbst zur Schere oder Maschine greifen. Jetzt heisst es für Salonunternehmer gut vorbereitet zu sein. Was kann man tun? 

Dennis van Lierop, Inh. der HALO Academy, Salon Coach und Branchenexperte gibt

4 Sofort-Tipps zur Vorbereitung an die Hand:

Tipp 1 

Sofortige und genaue Überprüfung des derzeitigen Geschäftsmodells. Es gilt im ersten Schritt herauszufinden: Wo machen wir den meisten Gewinn? Im zweiten Schritt sollte hier der Fokus gegenüber den Kunden gesetzt werden.

Tipp 2

Überprüfung der Preisliste! Spätestens jetzt werden sich Niedrigpreise rächen. Wer seine Arbeitskraft nicht verschenken möchte, sollte nun zügig seine Servicepreise auf ein zukunftsfähiges Niveau heben! 

Tipp 3 

Überprüfung der Auslastung! Natürlich ist das eine Herausforderung für jeden Salon, denn es wird nicht einfach die benötigten 80 – 90 % Auslastung im Salon herzustellen. Jetzt heisst es findig sein und Services auf die Kunden zuzuschneiden, die sie trotz Krise weiterhin regelmäßig in den Salon zurückkehren lassen. In den Kursen der HALO Academy bekommt man dazu jede Menge Input. 

Tipp 4

Überprüfung des Marketings! Im Reflex setzen viele Unternehmer zuerst den Rotstift bei der Werbung an. Falsch! Wer nicht wirbt der stirbt. Diese alte Geschäftsregel gilt erst recht in Krisenzeiten. Bleiben Sie mit Ihren Kunden und potenziellen Neukunden in Verbindung. Dank Social Media war es nie so einfach wie heute!

Wer mehr über das brandheisse Thema erfahren möchte: www.halo-academy.de 

Titelbild Boarding for success

BOARDING FOR SUCCESS – Im Gespräch mit Branchenexperten

Am 10. Oktober 2022 ist der Startschuss für die neue «BOARDING FOR SUCCESS» Plattform, welche sich zum Auftakt mit einem Online Event an alle Friseurunternehmer richtet, die ihr Salongeschäft optimieren möchten. Alterna und die HALO Academy laden als Gastgeber zu diesem neuen Format ein, an dem Friseure aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz teilnehmen können, auch wenn sie noch nicht mit Alterna in ihrem Salon arbeiten. 

Mit dabei sind Branchenexperten wie Dennis van Lierop, einer der führenden Salon Coaches in Deutschland, sowie Elvis Kalac, Online Marketing Professional und Social Media Experte für Salons sowie das Team von Alterna, repräsentiert durch Markus Greulich (Commercial Manager EMEA), Felicitas Schlepper (Manager Business Development), Vanessa Winkler (Marketing Manager) und Jessica Jungfer (Education Manager). Uns gaben Sie einen kleinen Einblick, was die Friseurunternehmer bei «BOARDING FOR SUCCESS» erwarten können.

Dennis van Lierop / HALO Academy Gründer:

„Mehr Umsatz mit weniger Mitarbeitern? Ja das geht. Wir zeigen es auf und geben Antworten auf die wichtigen Fragen dieser Zeit.“

Felicitas Schlepper / Alterna Manager Business Development

„Mit «BOARDING FOR SUCCESS» möchten wir eine Gemeinschaft in der Friseurbranche schaffen, einen Businessclub und eine Plattform für Saloninhaber und ihre Führungskräfte, die sie langfristig nutzen können.“

Elvis Kalac / Social Media Experte für Friseursalons

„Beim Kickoff von «BOARDING FOR SUCCESS» werde ich den Teilnehmern smarte Lösungen aufzeigen und Tools an die Hand geben, die es ihnen ermöglichen, noch heute mit einem erfolgreichen Social Media Marketing für ihre Salons durchzustarten.“

Markus Greulich / Alterna Manager EMEA  

„Ich freue mich darauf, bei den Teilnehmern anhand der Alterna Markenstory zu veranschaulichen, worauf es für sie ankommt – auch bei der Wahl der Partnerfirmen und Hersteller.“ 

Jessica Jungfer / Alterna Education Manager EMEA

„Bei «BOARDING FOR SUCCESS» kommen die Teilnehmer exklusiv in den Genuss, die aktuelle Alterna 25th Anniversary Collection zu sehen und diese Mode in ihren Salon zu transferieren.“

Nach den Vorträgen haben die Teilnehmer jeweils die Möglichkeiten, ihre Fragen direkt an die Referenten zu stellen und sich direkt erste Antworten für ihren Salon abzuholen. 

Plattform & Anmeldung unter: 

www.halo-academy.com/ALTERNA-boarding-for-success/

Instagram:
@alternahaircare_de 
@alternahaircare.at
@alternaswiss.ch

Titelbild BOARDING FOR SUCCESS

BOARDING FOR SUCCESS für Saloninhaber

Am 10. Oktober 2022 heißt es «BOARDING FOR SUCCESS» für alle Friseure, die ihren Salon auf Erfolgskurs bringen möchten. Alterna, die salonexklusive Marke für luxuriöse Haarpflege- und Stylingprodukte, und die HALO Academy laden zu dem innovativen Online Business Event ein, an dem Saloninhaber und ihre Führungskräfte aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz teilnehmen können, auch wenn sie noch nicht mit Alterna in ihrem Salon arbeiten. 

Im Fokus steht das Salonbusiness mit all seinen Facetten. Die Teilnahme lohnt sich in mehrfacher Hinsicht, denn hochkarätige Branchenexperten, wie Dennis van Lierop und Elvis Kalac vermitteln wertvolles Know-how, das den Teilnehmern aufzeigt, wie sie ihr Geschäft zielgerichtet optimieren können. Dazu gehören Themen, wie verbesserter Kundenservice, Mitarbeitermotivation und professionelles Salonmarketing. Zudem wird es um salonrelevante Zukunfts- und Marketingbereiche gehen, wie Digitalisierung, Branding und Positionierung. Elvis Kalac wird in seinem Vortrag näher auf das Thema Professionelles Social Media Marketing eingehen und wie wie Friseure es richtig für sich nutzen können. Das Team von Alterna mit Markus Greulich (Commercial Manager EMEA), Vanessa Winkler (Marketing Manager), Felicitas Schlepper (Manager Business Development) und Jessica Jungfer (Education Manager EMEA) wird zudem spannende Einblicke zu Neuheiten, Trends und aktuellen Services von Alterna geben. Als Highlight erhalten die Friseure einen exklusiven Einblick in die neue internationalen Alterna 25th Anniversary Collection ’22.

„Wir sind in einer aufwendigen, internationalen Fotoproduktion neue Wege gegangen, um Friseure mit atemberaubenden Looks und Stylings zu inspirieren, welche sie in ihrem Salon umsetzen können. Ich freue mich darauf, diese bei «BOARDING FOR SUCCESS» zu präsentieren“, so Jessica Jungfer

„«BOARDING FOR SUCCESS» ist mehr als ein Online Event“, so Felicitas Schlepper. „Wir bei Alterna haben erkannt, dass Friseurunternehmer heute mehr brauchen, um sich zu positionieren und damit ihr Geschäft erfolgreich führen zu können. Gemeinsam mit der HALO Academy wollen wir dieses Event nutzen, um einen neuen Businessclub für Friseurunternehmer zu initiieren.“

Nach den Vorträgen haben die Teilnehmer jeweils die Möglichkeit, ihre Fragen direkt an die Referenten zu stellen. 

Neben den fachlichen Inhalten, die bei «BOARDING FOR SUCCESS» vermittelt werden, findet auch ein Gewinnspiel während der Online Veranstaltung statt, bei dem attraktive Alterna Produktpakete sowie Teilnahmetickets für die Eventreihe „Road to Success“ verlost werden. Gewinnen kann jeder, der live dabei sein wird.

Plattform & Anmeldung unter: 

www.halo-academy.com/ALTERNA-boarding-for-success/

Instagram:
@alternahaircare_de 
@alternahaircare.at
@alternaswiss.ch

 

Titelbild Blue Box 20 yrs.

20 Jahre BLUE BOX – Momente der Schönheit

BLUE BOX feiert in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum und mit Coiffeur-Fachhändler zahlreiche Coiffeure in der Schweiz, Deutschland und Österreich. 

Die Geschichte von BLUE BOX begann eher ungewöhnlich. So erhielt Marcel Meyer, Inhaber und Präsident des Verwaltungsrates, im Jahr 2002 einen Anruf vom langjährigen Familienfreund und Coiffeur Martin Wunderlin, der in seinem Salon Coiffeures Raphaelis in Stansstad, mit JOICO arbeitete und seinem Freund von Schwierigkeiten in der Schweiz berichtete. Dieses Gespräch sollte den Grundstein für die Erfolgsstory von BLUE BOX legen. So entwickelten Marcel Meyer und seine Frau Laura Berni Meyer einen Businessplan, um das JOICO-Geschäft in der Schweiz und in Liechtenstein zu halten. Im gleichen Sommer folgte die Gründung der BLUE BOX Distribution AG. Zum Verwaltungsrat und zur Geschäftsleitung gehören heute Marcel Meyer, Martin Wunderlin (Teilhaber und Mitglied des Verwaltungsrates) und Michael Lane (Teilhaber, Leiter Verkauf und Mitglied des Verwaltungsrates), Claudia Siegenthaler-Caflisch, Leiterin Administration und Almir Sprotiva, Leiter Logistik.

2007 bezog das Unternehmen die heutigen Räumlichkeiten in Kriens/Luzern, welche sich später ausweiteten. Im Jahr 2013 begannen die ersten operativen Geschäfte in Deutschland, was zur Gründung der deutschen BLUE BOX Handels GmbH führte. Mit KEVIN.MURPHY kam 2016 eine weitere starke Marke für den Exklusivvertrieb in der Schweiz und Liechtenstein ins Sortiment. Gefolgt 2018 von der Übernahme der Distribution von Guy Tang #mydentity in Deutschland, Österreich und der Schweiz. So hat sich das Angebot von BLUE BOX über die Jahre mit K18, HH Simonsen, Excellent Edges, Imperial Barber, Scrummi und Framar um weitere Coiffeurmarken erweitert, die teils in der Schweiz und teils im DACH-Markt exklusiv vertrieben werden. Zur Erfolgsphilosophie von BLUE BOX gehört die selektive Auswahl des Coiffeurangebotes.

„Wir arbeiten mit Herstellern zusammen, die unsere Wertvorstellungen teilen und wir schauen genau hin, bis wir uns für eine Zusammenarbeit entscheiden“, so Marcel Meyer. „Dies wegen des hohen Qualitätsanspruchs, den wir für unsere Coiffeurkunden vertreten. Unsere wichtigsten Auswahlkriterien sind die Coiffeur-DNA, Nachhaltigkeit, Inhaltsstoffe, Schulung, Performance und die Integrität der Marke“, so Marcel Meyer weiter. Auch das Schulungsangebot ist über die Jahre gewachsen. Heute bietet BLUE BOX eine Vielzahl an Seminaren und Workshops an, bei welchen Stylisten*innen wichtige Kompetenzen für ihr Handwerk und den Erfolg im Salonalltag erlernen. Insgesamt 46 Mitarbeiter sind nun für das Unternehmen tätig, davon 26 in Festanstellung und rund 20 Stylisten und Coiffeure als Freelancer im Education- und Sales Bereich. Zum Kundenstamm gehören heute 800 Salons in der Schweiz, 500 Salons in Deutschland und 100 Salons in Österreich.

Dabei sind es vor allem die Menschen und die persönlichen Kontakte zu den Coiffeuren, die den Erfolgsfaktor von BLUE BOX ausmachen. Das wurde auch bei der kürzlichen Reise zum FAST.FORWARD 2022 Event von KEVIN.MURPHY in Berlin deutlich, zu dem BLUE BOX mit 120 Personen aus der Schweiz angereist war; eine beachtliche Zahl im Vergleich der rund 2‘000 Besucher*innen des Anlasses.

Weitere Informationen:
Schweiz: www.blueboxag.ch
Deutschland: www.blueboxgmbh.de

Titelbild KUNO iF Design Award 2022

Haarschneidemaschine KUNO von MOSER gewinn iF Design Award 2022

Mit der High-Performance Haarschneidemaschine KUNO hat MOSER neue Maßstäbe in der internationalen Friseurbranche gesetzt. Nun erhielt MOSER für die Entwicklung des innovativen High-Performance Gerätes den iF Design Award 2022; eine Auszeichnung des Vereins iF Industrie Forum Design e.V., die seit 1954 jährlich für herausragende Produktgestaltung verliehen wird. KUNO setzte sich im Wettbewerb mit einem besonders hohen Innovationsgrad und ausgeklügelter Funktionalität durch. In diesen Bereichen lag die Profi-Haarschneidemaschine deutlich über dem Durchschnitt. Bei KUNO treffen höchste Präzision und perfekte Ergonomie auf kraftvolle Performance. So gehört das Gerät derzeit zu den kompaktesten, leichtesten und kraftvollsten Haarschneidemaschinen auf dem internationalen Markt.

„Mit der Aufgabenstellung, die kleinste, leichteste, langlebigste und gleichzeitig kraftvollste MOSER Haarschneidemaschine zu bauen, die sowohl dem Anspruch von Friseuren, als auch Barbieren gerecht wird, haben wir uns ein ambitioniertes Ziel gesteckt. Mit KUNO gelang es uns dank modernster Technologie, die Größe der technischen Komponenten auf ein neues Level zu reduzieren und die Ergonomie dadurch zu maximieren. Unserem Team war es wichtig, von Anfang an Friseure und Barbiere in den Entwicklungsprozess von KUNO einzubinden, um die bestmögliche Funktionalität im Salonalltag zu gewährleisten“, so Sven Lambrecht, Team Produktentwicklung bei MOSER. Die Maschine wurde Ende letzten Jahres anlässlich des 75-jährigen Jubiläums von MOSER lanciert. Sie ist eine Hommage an den Firmengründer Kuno Moser.

Zu Ehren der Preisträger des iF Design Award 2022 fand am 16. Mai im Berliner Friedrichstadt-Palast die glanzvolle Preisverleihung statt, bei der zahlreiche namenhafte Hersteller wie Apple, Google und Samsung vertreten waren. Rund 1500 Gäste aus 36 Ländern kamen zur Preisverleihung. Gemeinsam führten Uwe Cremering (iF CEO) und die TV-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein durch die Eventnacht. 

Weitere Infos unter: www.moserpro.de

Social Media:
Facebook: www.facebook.com/moserprodeutschland
Instagram: @moserprodeutschland

Credits: MOSER
Titelbild Berlin Barber Expo 2022

BERLIN BARBER EXPO 2022

Auf in Richtung Hauptstadt: Vom 06. bis 07. August 2022 findet die BERLIN BARBER EXPO statt, welche mittlerweile zu den angesagten Barber-Events in Europa gehört.

Es ist das Get-Together für die nationale und internationale Barber-Community: Die Berlin Barber Expo ist zurück und bietet auch in diesem Jahr wieder allerlei schmackhaftes für Damen und Herren, die sich für die neuesten Trends im Männer-Lifestyle interessieren. So können sich die Besucher hier nicht nur mit anderen Profis austauschen, sondern auch den vielen anwesenden Barbier-Meistern so richtig auf die Scheren fühlen. Mit auf dem Programm stehen neben Workshops, innovativen Wettbewerben und BarberTalks, auch jede Menge Neuheiten und Stände rund um den Barber Lifestyle.

Die Berlin Barber Expo gehört mittlerweile zu den angesagten Barber-Events in Europa. So setzte sich die Veranstaltung im letzten Sommer mit über 2.500 Teilnehmern aus ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland in der europäischen Barberszene als neues Branchen-Highlight durch. Auch in diesem Jahr wird die Berlin Barber Expo wieder im The Student Hotel stattfinden. Dabei ist die Firma Wahl erneut Hauptsponsor der Veranstaltung. Nationale und internationale Aussteller werden ihre Produkte rund um den Barbershop präsentieren. Hier können die Besucher Neuheiten entdecken und an spannenden Talks und Vorträgen zu den Themen Barbering, Social Media und Trends teilnehmen.

Ein weiteres Highlight werden die Live-Battles auf der Bühne sein. Dazu fand im Vorfeld die Berlin Barber Battle Roadshow im Vorfeld mit Stationen in Wien, München, Düsseldorf, und Hamburg statt. „Nun sind alle Augen auf das Halbfinale 2022 in Berlin gerichtet. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an der BERLIN BARBER EXPO und erwarten wieder so viele Teilnehmer und Zuschauer. Schon im letzten Jahr war der Spirit während der Veranstaltungstage genial. Die europäische Barberszene bleibt in Bewegung und wir strecken unsere Fühler noch weiter in Europa aus“, so Michael Ehlers, Gründer der Berlin Barber Expo.

Wichtig: Für das Vorentscheidungs-Battle bei der Berlin Barber Expo am 6. und 7. August können sich noch 30 weitere Barber bewerben. Die Teilnahme lohnt sich, denn neben ihrer Bühnenpräsenz vor der europäischen Barberszene, gibt es wertvolle Sachpreise zu gewinnen geben. Bewerbung über Instagram Direktnachrichten auf @berlinbarberexpo.

 

Weitere Infos rund um die Veranstaltung unter. www.berlinbarberexpo.com

Instagram: berlinbarberexpo

Facebook: berlinbarberexpo

Credits: KreaTIEF030