School-Yearbook-titel

School Yearbook

Inspiration, Foto für Foto…

Ein Jahrbuch weckt Erinnerungen und bietet gleichzeitig Inspiration. Es führt uns auf eine Zeitreise, inklusive Moment-Looks, die alte Stylings Neuaufleben lassen, indem sie farblich, schnitttechnisch und stylingmäßig neu interpretiert werden. Die Profis von Hocker & Young haben genau das getan und setzen ihre zeitlosen (Haar-)Kunstwerke in ihrer „Yearbook“- Kollektion in Szene.

Eine Kollektion, die unverhohlen von den Schuljahrbüchern der 1970er Jahre inspiriert ist und von der sie auch ihren Namen hat. Es ist das „Yearbook“ von Hooker & Young. Die Stimmung? Spaß haben und Freude verbreiten, aber auch und vor allem jede Frau und ihre Persönlichkeit respektieren: „Es war uns wichtig, sicherzustellen, dass jedes Bild seine eigene Individualität hat“, erklärten die Haar-Designer Sophie Gibson und Jonathan Turner. „Wir haben dies erreicht, indem wir jedem Modell seinen eigenen Charakter gelassen haben, und wir haben wirklich darüber nachgedacht, wie sie ihr Haar tragen, wie sie sich kleiden und wie sie sich fühlen würden.“ Ein unverzichtbares Accessoire für jedes Bild in dieser Hooker &Young Kollektion, eine breite und stabile Brille!

Credits: Hair: Sophie Gibson and Jonathan Turner | Make-up : Kirsten Baillie | Styling : Clare Frith | Photography : Michael Young

iconic-looks-titel

Iconic Looks

Let me inspire you

Wie der Titel schon vermuten lässt, ist die Inspire SS20-Kollektion, die von einer Reihe talentierter Friseure unter dem Banner Schwarzkopf Professional UK kreiert wurde, durch die jährliche und ikonische Essential Looks-Kollektion der Marke motiviert.

Die Kollektion besteht aus individuellen Looks, die alle von der gleichen Performance und dem gleichen ästhetischen Thema inspiriert sind und als eine Gruppe von Bildern zusammenkommen. Diese Looks spiegeln jeweils die Trends Punk Spirit, Refined Traditions und Let it Bloom wider, die in diesem Jahr in den Essential Looks ihre Stimme bekamen. Die edgy, teils urbane und romantische Ästhetik zeigt sich klar in den Bildern, in denen die Grenzen der jeweiligen Trends und ihre Charakteristika verschwimmen.

Credits: Creative Director: Tyler Johnston | Hair by: Brooke vans – BE Ironbridge, Donna Garnham – Hair Ministry, James Nicklin – Tim Scott Wright Hair Surgery, Katie Mulchay – Paint & Powder, Teri Lowe – Tim Scott Wright Hair Surgery | Photographer: Chris Bulezuik | Makeup: Claire Evans | Styling: Clare Frith

 

haargemaelde-titel

Haargemälde

Kunstvolle (Haar-)Poesie

Jede Interpretation hängt von den Erfahrungen und Emotionen des Betrachters ab – genau das macht die Kunst, sei es Schnitt-, Färb-oder Styling, aus. Voll innerer Ruhe und auf fast schon himmlische Weise vereint die Mystic Poetry Collection von JOICO European Design Team Mitglied Sevda Durukan aus Belgien diverse Inspirationsquellen.

Sevda ließ ihre Eindrücke aus Kunst, Poesie, Geschichte und den Bildern ihrer Großmutter zu einem wunderschönes Schaufenster ihrer Fantasie und Kreativität verschmelzen. Inspiriert von der Vergangenheit und auf das Heute abgestimmt, erinnern die sanften Töne der Bilder an ein wunderschönes Gemälde eines großen Meisters. Van Gogh, Picasso, Monet und Sevda. Sie verwendete Materialien wie Wolle, um verschiedene Texturen zu kreieren. Zusammen mit modernen Techniken entstand diese atemberaubende Look-Kollektion.

Credits: Haare: Sevda Durukan | Fotograf: Gpluskphoto | Styling: Julia Muller Styling | Make-up: Magdalena Loza | Farben: Joico Vero K-Pak Color Intensity

Kollektion-Individual-Beauty-titel

Individual Beauty

Davines

Close Sight

„Näher am Friseur, näher am Menschen“ – Die erste Davines Kollektion von Tom Connell in seiner neuen Position als Davines Hair Art Director zeigt natürliche und authentische Schönheit.

Wenn das Kameraobjektiv die tiefste Natur eines jeden Menschen einfängt, wird dieses Bild zum Symbol der Menschlichkeit, indem es Intimität abbildet. Inspiriert von den Prinzipien des berühmten Designers Dieter Rams hat Tom Connell, neuer Davines Hair Art Director, eine Kollektion für diejenigen kreiert, die sie tragen und gibt ihnen die Freiheit, ihre persönliche Identität auszudrücken. Ganz nach dem Rams´chen Prinzip, wonach „kleine Farbtupfer es bunter machen“ wurde Farbe mit selektiver Genauigkeit angewandt. So konnte Connell für jeden Look visuelle Ebenen erstellen, die sich auch auf den zweiten Blick zeigen und zu absoluter Harmonie führen. Die Ton-in-Ton-Farblinie von Davines, View und die Farblinien Mask with Vibrachrom, wurden gemeinsam verwendet, um das Erscheinungsbild der Kollektion zu kreieren und dem Haar Glanz und Volumen zu verleihen.

„Ich habe immer ein Notizbuch bei mir, um Dinge aufzuschreiben, die meine Aufmerksamkeit erregen: einen Haarschnitt, den ich auf der Straße gesehen habe, ein Möbelstück, einen Filmclip. Einmal im Monat lese ich es und sehe einen Zusammenhang zwischen allen Eindrücken und entwickle meine Ideen “, erklärt Connell.   

Credits: Hair & Art Direction: Tom Connell | Colour: Ashleigh Hodges | Photography: Stefano Galuzzi | Make Up: Victoria Martin | Stylist: Sylvester Yiu

fire-ice-titel

Hot ´n´Cold

Fire & Ice

Gegensätze ziehen sich nicht nur an, sondern ergeben eine explosive Mischung an brillanten Farben und coolen Avantgarde Styles! Ein Musst-have für die kommende Saison. 

Was darf es denn sein: Hot oder Cold? Wer sich nicht entscheiden kann, sollte sich die Vorschläge von HOOKER & YOUNG einmal näher ansehen. Hier treffen kräftige Nuancen auf sanfte Töne und umgekehrt!  Dabei reicht die Palette von natürlichem Erdbeerrot bis hin zu Kupfer. Gemixt mit ausdrucksstarken dunklen Highlights bzw. eiskalten Blondnuancen mit dezentem Beige-Touch werden Pixie, LOB, und Langhaarmähnen zum Hingucker. Inspiration pur!

Credits: Fire & Ice | Hair: Michelle Rooney | Make-up: Kirsten Baillie | Styling: Clare Frith | Photography: Michael Young

1_GW_Intrepid_Titel

Goldwell INTREPID

INTREPID – Die Couture Collection 2020 von Goldwell.

Farbtrends, die sich keiner Norm unterordnen – Der Ausdruck von Individualität und Stärke.

Dieses Jahr präsentiert Goldwell eine Couture Collection, die sich über Grenzen hinwegsetzt. INTREPID ist eine einzigartige Trendstrecke mit urbanen Looks, die den Bewusstseinswandel der Gegenwart mit allen Facetten widerspiegelt. Exzentrische Farben verbinden sich mit irisierenden Nuancen und knüpfen stark an wegweisende Trends aus der Mode an. INTREPID ist mutig. INTREPID ist unerschrocken. INTREPID setzt sich mit beeindruckenden Farben, progressiven Schnitten und androgynen Stylings über Konventionen und Erwartungen hinweg. INTREPID erschüttert geschlechterstereotype oder vorgefasste Vorstellungen und verbildlicht, worum es bei Mode und Schönheit geht: Individualität und Authentizität.

Neue Farbwelten

2020 dreht sich alles um komplexe, ineinander verschmelzende Farbkombinationen – von weich zu kräftig, von dunkel zu hell. Die Nuancen sind mutig, dabei aber sanfter und feiner in sich abgestuft, als in der vorangehenden Saison. Edle, irisierende Akzente und Oxygenation werden durch die Mehrschichtigkeit von Ton-in-Ton-Nuancen geschaffen, um faszinierende Effekte der Farbverschmelzung zu erzielen.

Raffinierte Schnitttechniken

Inspiriert durch Vintage-Frisuren, die einen Spannungsbogen aus runden und geraden Linien schaffen, werden geschickt gender-neutrale Styles kreiert – eine Hommage an die 70er Jahre, neu und modern interpretiert. Die angewendeten Vintage-Schnitttechniken schaffen in Kombination mit versteckten Unterbrechungen und klaren Linien einen einzigartigen Look.

Weitere Informationen unter www.goldwell.com

Credits: INTREPID
Fotograf: Ralph Mecke  |  Hair Color & Schnitt: Roos Topley, Lieke Nijenkamp, Nushka Barbosa  |  Hair Styling: Daniel Martin, Neil Barton  |  Make-up: Jochen Pahs, Yvonne Wengler  |  Styling: Ingo Nahrwold, Andres Damm

1_ChrisMattick_Titel

Chris Mattick GENESIS & EVOLUTION

Genesis & Evolution
Collection 2020 by Chris Mattick

What comes NEXT? Nach dem Barberhype ist vor der Grooming-Euphorie. Bewusst gesetzte Disconnections, intensive Texturen und neue Strukturen bringen einen ganz neuen Ausdruck ins Haar. Sie beeinflussen die neuen Styles bis hin zur Neuinterpretation des stereotypen Barber-Fade-Cuts. Modern. Locker. Systematisch. Präzise. Innovative Kreativtechniken eröffnen die Möglichkeit, die gesamte „Architektur“ der Frisur neu zu konstruieren. Das gilt auch fürs Styling: Zeitgemäße Stylingprodukte wie Ansatzpuder und Saltsprays wechseln sich mit der klassischen Pomade oder Gel ab. Klare Linien und perfekte Struktur beim längeren Deckhaar definieren den heutigen Männer-Style und beeinflussen das Gesamtbild neu. Das führt zur Evolution neuartiger Designs mit dem Übertritt in neue Styling-Sphären, denen das klassische Herrenhandwerk zu Grunde liegt!

Chris Mattick, erfolgreicher Unternehmer und Friseur aus Günzburg (Inh. Das LOFT und Barbershop), zeigt mit seiner Collection 2020 „GENESIS & EVOLUTION“ getreu seinem persönlichen Motto „Don’t change your passion for glory“, dass es die Liebe zum Detail ist, die den großen Unterschied in der Wirkung eines (Männer) Haarschnittes macht.

Mehr Infos unter: chris-mattick.de

Credits: 

Fotografie: Matthias Staudte

Hair: Chris Mattick

Make-up: Franziska Hurler

Fashion/Styling: Cem Van Kay

1_GW_Beyond_Titel

GOLDWELL Go Beyond

GO BEYOND – Die Editorial Collection 2020

Color Inspiration für urbane Looks im Alltag – Individualität im Fokus

GO BEYOND ist die Editorial Collection von Goldwell. Sie präsentiert die prägenden Farben, Schnitte und Stylings für 2020 und inspiriert dazu, das eigene kreative Potential voll zu entfalten. Im Fokus steht der aktuelle Zeitgeist: Im Alltag verlangen wir nach Looks, die unsere Persönlichkeit unterstreichen und sich unserem Leben anpassen. Wunderschöne Texturen und innovative Farbvariationen heben das Styling vom Mainstream ab. GO BEYOND zeigt wie einfach es ist, zu jeder Zeit und jedem Anlass einen großartigen, individuellen Stil zu pflegen.

Der Alltagslook in seinen zahlreichen Facetten – lässig, sportlich und glamourös

SOFT TEXTURE

Das entspannte Wochenend-Feeling prägt 2020 auch unser Styling: GO BEYOND zelebriert Haare in ihrem natürlichen Zustand – sanft, geschmeidig, locker und luftig. Dabei dreht sich alles um Textur, gesunden Glanz und ungezwungene Bewegungen, die eine lässige Eleganz verleihen.

FUTURE GLAM

In unserem digital geprägten Alltag geht es nicht mehr nur um Selfies. Es geht darum, jederzeit bereit zu sein und modisch eine klare Position zu beziehen. Der Look ist reduziert glamourös mit maximalem Glanz, ausgefallen und innovativ – perfekt für alle, die ein Statement setzen möchten.

BOLD SPORT

Immer in Bewegung und dabei jederzeit großartig gestylt. Hier wird es schick und geschmeidig. Sleek-Styles treffen auf voluminöse Textur, die Farbe gibt den Ton an. GO BEYOND zelebriert mit diesem modernen, sportlich-eleganten Look die Individualität, unabhängig von Geschlechterrollen.

Mutige Farben: von Pastell zu farbintensiven Tönen

GO BEYOND setzt neue Standards für die Haarfarben 2020. Smarte Kombinationen aus kühlen und warmen Nuancen treffen auf mutige Töne und intensive Farben. Goldwell definiert die Regeln neu und präsentiert Haarfarbe auf raffinierte, unerwartete Weise. GO BEYOND Blonde eluminiert das Haar mit den neuen Must-have Nuancen Gelb, Pink und Violett. GO BEYOND Brunette zelebriert tiefe, satte Töne, eluminiert das Haar mit Blau und Violett. GO BEYOND Red besticht mit feurigen Orangetönen, eluminiert das Haar mit kühl schimmernden Nuancen.

Credits GO BEYOND
Fotograf: Ralph Mecke  |  Hair Color: Rebecca Hiele, William Wilson  |  Hair Styling: Daniel Martin, Neil Barton  Make-up: Jochen Pahs, Yvonne Wengler  |  Styling: Ingo Nahrwold, Andres Damm

1_Daniele_Dragotta_IB_Titel

Daniele Dragotta «ice-blond attraction»

Daniele Dragotta präsentiert „ice-blond attraction“ Kollektion

Die Magie der weiblichen Anziehungskraft steht im Zentrum der einzigartigen Kollektion „ice-blond attraction“, welche ein grandioses Zusammenspiel von neuen Strukturen und Texturen mit DER Trendhaarfarbe 2020 hervorbringt: Kühles, intensiv glänzendes Platinblond, neue Strukturen und intensive Lockenformen treffen auf plastikartig glänzende Korsettkleider, schwarze Fashion- und It Pieces mit Fetisch-Elementen und Lederschnallen. Daraus entsteht ein ganz neues Bild: Es ist ein Flirt mit dem Fetisch-Image, welcher mit dem Reiz des Kontrasts kokettiert.

Daniele Dragotta, German Hairdresser of the Year 2019, zeigt mit seiner eigens für den International Hairdressing Award 2020 entwickelten Kollektion „ice-blond attraction“ das höchste Niveau an exzellenten Friseurtechniken und welch kraftvolle Ausstrahlung entsteht, wenn sich Gegensätze berühren. Gewagt, aber stilvoll und bisweilen nicht ganz jugendfrei zeigen sich Lack und Leder als perfekte Begleiter für extravagante Mode – und sinnliche Hairstylings. All das verschmilzt zu einem Look, der die Anziehungskraft einer modernen Femme Fatale nicht besser darstellen könnte. So zeigt Daniele Dragotta in dieser Kollektion auch markante Sleek Waves, welche zu den Trendstylings der Stunde gehören und wie sie sich in ganz neuer, urbaner Weise tragen lassen. Voluminöse Up-Dos, kraftvolle Bewegungen, Fülle oder geometrische Gesamtformen verschmelzen in perfekt inszenierten Stilbrüchen. Die Einzigartigkeit der Looks liegt aber nicht nur in der besonderen Stilrichtung, sondern im irisierenden, leuchtend hellen Glanz des Haares, der aus changierenden Facetten von eisigen Blondnuancen entstanden ist.

 Mehr Infos unter: daniele-dragotta-friseure.de

Credits: 

Hair: Daniele Dragotta

Make-up: Janine Bohn

Fashion Brand: Marina Hoermanseder

Photo: Sascha Haubold ( Heks)

fringe-textured-bob-moser-titel

Textured Bob & Fringe Bob by Moser

Credits: MOSER Professional

Hair: Enes Dogan / Moser Artistic Team Germany

Fotos: Wahl GmbH – MOSER / Miriam Nickel

Textured Bob & Fringe Bob – Moser Trendlooks 2019

Alle Frauen lieben ihn derzeit – Ob klassisch oder als Longversion: Die Rede ist vom Bob! Kein Trendoutfit kommt mehr ohne diesen Hairstyle aus und so verabschieden sich Promis, Influencer und Fashionistas von ihren langen Mähnen, um buchstäblich mehr Leichtigkeit in ihr Haar zu bringen. Wer hätte gedacht, dass dieser klassische Look nochmal ein solch vielfältiges Revival erlebt? Dabei fallen plötzlich Begriffe wie „Insta-Bob“ im Salon, inspiriert von diesem Look, der überall auf Social Media zu sehen ist. Doch was ist das Geheimnis dieser urban wirkenden neuen Bobhaarschnitte? Ganz klar: Die Textur. Nur wenn das Haar in den Längen richtig strukturiert und definiert wird, entsteht diese neuartige, coole Wirkung. So berichten Trendstylisten aus New York, Australien und London, dass sie derzeit in ihren Salons mehr damit beschäftigt sind, Textur ins Haar zu bringen und dies mittlerweile nahezu 75% ihrer Haarschnitttechniken bestimmt. Mit einer klassischen Haarschneideschere kann dies schon mal in eine längere Prozedur ausarten. Doch warum so kompliziert, wenn es auch einfach, schnell und mit viel natürlicherem Ergebnis geht? Genau das ermöglicht das innovative All-in-One Blade von Moser. So haben Top-Akteure bei Fotoshootings und hinter den Laufstegen der internationalen Fashionweeks dieses kleine Gadget bereits für sich entdeckt und schwören auf die genialen Texturergebnisse, die das All-in-One Blade im Handumdrehen ins Haar zaubert. So wie Enes Dogan, Akteur des Moser Artistic Teams: „Ich arbeite täglich mit dem All-in-One-Blade. Da bekommt selbst das schwerste, trägste Haar wieder neuen Schwung und die Textur ist einfach genial. Mit diesem Spezialblade kann ich verschiedene Techniken realisieren, wie slicen, texturieren oder pointen. Durch die Kombination der verschiedenen Haarschneidetechniken entsteht ein besonders natürliches Texturergebnis im Haar.“

Passend dazu präsentiert Moser eine Modestrecke mit zwei Texturlooks, inklusive Step-by-Step für Friseurprofis: Den «Textured Bob» und den «Fringe Bob». Enes Dogan entwickelte beide Haarschnitte für Moser, welche durch eine unvergleichlich sanfte Struktur gekennzeichnet sind und dem Haar in Kombination mit Undone-Stylings oder sanften Volumen-Finishs, eine wunderschöne natürliche und dennoch urbane Wirkung verleihen. Das Besondere: Die  kompletten Haarschnitte wurden mit der Haarschneidemaschine erstellt. Für die perfekte Textur und Struktur in den Längen sorgte das All-in-One Blade, welches in verschiedenen Einstellungen, z.B. im PointCut-, Slice-  oder Texturmodus Modus verwendet werden kann.

Hier geht’s zum Fringe Bob Step-by-Step >

Hier geht’s zum Textured Bob Step-by-Step >

Mehr Infos unter: www.moser-profiline.de

Fringe Bob by Moser
Textured Bob by Moser