Titelbild Wahl Pop Koll

Wahl Professional präsentiert neue Pop-Up Collection

Bei der neuesten Pop-Up Collection „All in the details – feat Education Team“ von WAHL Professional treffen progressive Haarschnitte, Farbakzente und urbane Fashion aufeinander. Mit ihrem außergewöhnlichen Gespür für Trends und Zeitgeist, kreierten Attila Can, Enes Dogan, Gio the Newkid und Vaios Robos vom Wahl Professional Education Team, inspirierende Looks, die einen urbanen, innovativen Stil ausstrahlen.

Die Kunst steckt im Detail!

„Bei den Haarschnitten haben wir mit Kontrasten gespielt und gezielt Akzente gesetzt, um jedem Style ein starkes, visuelles Statement zu geben. Es geht uns darum, zu zeigen, was möglich ist, wenn man kreative Ideen mit innovativen Maschinen von WAHL Professional umsetzt“, so Attila Can.

„Mit der urbanen Ausrichtung haben wir visuell eine neue Ästhetik geschaffen. „All in the details“ steht für die Präzision, die wir mit den innovativen Tools von WAHL Professional erreichen können und für die hohe Handwerkskunst von Friseuren“, so Enes Dogan.

Jeder Style der Kollektion repräsentiert neue Trendkomponenten, die Friseuren Inspiration für ihre Haarschnitte im Salon geben sollen. Zum Einsatz kamen dabei die Maschinen von WAHL Professional, darunter der KUNO aus der neuesten Gerätegeneration, die im Juni dieses Jahres lanciert wird, sowie weitere Tools aus der renommierten WAHL Professional 5-Star Serie, wie z.B. der GOLD CORDLESS DETAILER LI.

„All in the details“ ist nicht nur eine Serie von modernen Haarschnitten. Mit dieser Kollektion symbolisiert das Education Team einmal mehr seine kreative Stärke und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Haarschneidemaschinen.

Mehr Informationen unter: https://de.wahl.com @wahlproeurope

Credits Fotos: 

WAHL Professional / @wahlproeurope  

Hair:

Attila Can (WAHL Educator) @attila.can
Enes Dogan (WAHL Educator) @enesdogan_de
Gio the Newkid (WAHL Educator) @giothenewkidofficial

Vaios Robos (WAHL Educator) @vaiosrobos

Styling: 

@cemvankay

Titelbild PM Colorways Coll

Colorways Collection by Paul Mitchell

Selbst den größten Monochrom-Fans huscht ein Lächeln übers Gesicht beim Betrachten der neuen Colorways Collection by Paul Mitchell.

Weil Farbe Freude macht!

Wenn starke, leuchtende Farben wie Pink, Türkis, Grün und Co. ins Spiel kommen, ist gute Laune einfach garantiert – vor allem bei den Professionals im Salon. Dank der neuen semipermanenten Haarfarben Colorways können Friseurinnen und Friseure jetzt noch kreativere, buntere und individuellere Farbkreationen umsetzen. Sehr zur Freude der Kunden, denn die Colorways-Rezeptur ist auf einer pflegenden Shampoobasis konzipiert und funktioniert komplett ohne Entwickler. Für fröhlich-buntes und maximal gepflegtes Haar.

Rezeptur für die einzelnen Looks:

PINK PASSION

Rezeptur 1 – Ansatz:

6 Teile Colorways Diluter

1 Teil Colorways Hot Pink

Rezeptur 2 – Längen & Spitzen:

2 Teile Colorways Diluter

1 Teil Colorways Hot Pink

BLUE STEEL

Rezeptur 1 – Ansatz:

2 Teile Colorways Diluter

1 Teil Colorways Aqua

Rezeptur 2 – Pre-Tone global & in den mittleren Längen

1 Teil The Demi 10V (10/6)

1 Teil Paul Mitchell® Processing Liquid

Rezeptur 3 – Spitzen

6 Teile Colorways Diluter

1 Teil Colorways Gray

1 Teil Colorways Purple

Mehr Informationen unter: www.paulmitchell.de

Social Media: @paulmitchellde #meinpaulmitchell

 

Credits: Fotos: Shayan Asgharnia

Titelbild 2 Epic Six Koll

EPIC SIX by UNISON

EPIC SIX by UNISON steht Synonym für das Team und seine Werte: zeitlose Stylings, Haarschnitte und Colorationen zu kreieren, die den Mensch in den Mittelpunkt stellen.

Zeitlos & Stilecht

Kupfer, Rot, Braun, Schwarz, Blond und Grau dominieren EPIC SIX. Inspiriert von der Pantone Trendfarbe 2024 „PEACH FUZZ“ setzt auch EPIC SIX auf Rot und entwickelt das rote Farbspektrum in verschiedenen Ausprägungen weiter. Blond bleibt die beliebteste Farbe und wird bei EPIC SIX in klaren Blondtönen bis einschließlich Beachblond präsentiert – mit grauen oder schwarzen Akzenten als Kontrast.

Locken, Bewegung, Struktur und Textur sind die Schlüsselelemente dieser Kollektion. Inspirierend für alle Haarlängen – von kurz über mittel bis lang. Der Pony wird in verschiedenen Varianten als herausragendes Element eingesetzt. Zudem wurde eine geometrische Grundabteilung am Oberkopf eingeführt, um das Gesicht zu betonen und eine Vielfalt im Styling zu gewährleisten.

 

Credits:

Art Direktor Carlos Barroca
Idee und Inspiration Carlos Barroca, Dani Gury, Chien Nguyen
Haircut und Hairstyling: Carlos Barroca
Haircolor: Dani Gury und Chien Nguyen
Hairstyling: Dani Gury
Make-Up Artist: Theresa Wachinger
Styling-Outfits: Marina Heuberger, Carlos Barroca
Foto und Video: Stephan Mohr – Mohr Studios
Text: Katharina Leonhardt
Layout: Stefanie Kuttig
Bildbearbeitung: MXM Digital Service

Titelbild Vision Collection Kemon

VISION COLLECTION Lemon

Die neue Kollektion von Kemon stellt das traditionelle Konzept der saisonalen Mode in Frage und verfolgt einen zeitlosen und nachhaltigeren Ansatz.

Zeitlos & Stilecht

Die gezeigten Haartrends bieten viele Möglichkeiten, den persönlichen Stil auszudrücken und die eigene Individualität zu unterstreichen. Von der zeitlosen Eleganz des Normcore-Konzepts, das sich an diejenigen richtet, die ihren Look nur leicht verändern wollen, bis hin zu innovativen Styles für alle Experimentier-freudigen. Gemäß diesen Gesichtspunkten präsentieren wir einen blonden Kurz-Haarschnitt. Dieser lässt sich auf verschiedene Weisen tragen: entweder trocken, lässig zerzaust und unstrukturiert für einen modernem Alltagslook, oder auch nass gestylt, um einen sommerlichen und eleganten Editorial-Look zu kreieren.

Mauro Galzignato, der die Kollektion ent-worfen hat, erklärt: „Mit 4 transversalen und austauschbaren Frisurvorschlägen möchten wir ein breites Spektrum an tech-nischem Know-how und verschiedenen Stylingvarianten vermitteln. Dadurch las-sen sich die Looks der Kollektion original-getreu umsetzen oder individuell auf jeden Kunden anpassen.»

Für eine etwas gewagtere Optik steht der intensive brünette Bob. Mit subtilen Ton-in-Ton-Strähnen und helleren Spitzen verfeinert, ermöglicht dieser Schnitt ein müheloses Umstyling zu einer leicht gewellten Frisur.

Liebhaber warmer Farben werden von dem kupferblonden Look begeistert sein. Eine dunklere Basis schafft Tiefe, während hellere Spitzen dem Look zusätzlich Weichheit verleihen.

Und für diejenigen, die auf der Suche nach einem natürlichen, pflegeleichten und dennoch modernen Look sind: Coloro Gradient Methode – eine vertikale Colorations-Technik für facettenreiche, dreidimensionale und maßgeschneiderte Farbergebnisse. 

Mehr unter: www.kemon.de

Social Media: Facebook: KemonDeutsch Instagram: @kemon_germany

Credits:

Art Director: Mauro Galzignato Shooting in January 2024 @ Cross Studio Milano Hairstylists: Antonio Candido, Davide Carlucci, Diego Comandulli, Daniele Ribaudo, Riccardo Rogari,Matteo Sartini. Metodo Coloro Gradient Hair Colorist: Roberto Acquaroli Fashion producer, MUA, casting: Vittorio Masciarelli x Bookin’ Agency

Titelbild RETRO GLAMOUR

RETRO GLAMOUR Collection by OLGA GARCÍA

Die RETRO GLAMOUR Kollektion von Olga García ist von den pulsierenden 70er und 80er Jahren inspiriert und vereint die Essenz beider Epochen in einer explosiven Mischung aus Volumen und Farbe. Das Styling ist eine Retro-Hommage an vergangene Moden, aber mit einem zeitgenössischen Twist, der sie aktuell und frisch macht.

Zeitlos & Stilecht

In der Modewelt wissen wir, dass Trends zyklisch sind, und indem wir in den Geist vergangener Jahrzehnte eintauchen, schaffen wir eine aufregende Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart. Diese Verschmelzung ist ein Beweis dafür, dass Schönheit die Zeit überdauert und die Mode sich mit zeitlosem Charme weiterentwickelt.

Credits:

Hair: Olga García Estilistas @peluqueriaolgagarcia

Hair Assistant: Esther García @esthergarciadela

Photography: David Arnal @davidarnalteam

MUA: Ana Argonautas @anourkargona

Styling: Olga García

Titelbild ICS Collection 24

St. Tropez Vibes & mehr…Collection by Intercoiffure Suisse

Als weltweit führende Coiffeurvereinigung steht Intercoiffure Mondial an der Spitze der Branche, wenn es um Inspiration, Trends und Fashion im Coiffeurhandwerk geht. Mit dem Ziel, Coiffeure immer wieder neu in ihrem Salonalltag zu inspirieren und ihre Salonkunden mit frischen, innovativen Ideen zu begeistern, lanciert Intercoiffure Suisse eine neue Collection.

Spring is in the air…

Im Zentrum der aktuellen Collection steht die Neuinterpretation des Mullet Haircuts – ein Stil, der Progressivität und Eleganz in perfekter Harmonie vereint. Intercoiffure Suisse demonstriert eindrucksvoll die Vielseitigkeit dieses Hairstyles anhand eines Models, dessen Look sich nahtlos jeder Situation und jedem modischen Stil anpasst. Von rockig über kreativ bis hin zu edel, progressiv, verspielt oder einem strengen Businesslook – der Mullet beweist seine Alltagstauglichkeit und Wandelbarkeit. Dabei unterstreicht ein irisierender, intensiver Braunton den facettenreichen Charakter dieses Haircuts.

Langes, kupferfarbenes Haar – ein traumhafter Frühjahrsblickfang

Neben dem innovativen Mullet präsentiert Intercoiffure Suisse auch wunderschöne Langhaarlooks. Zu sehen ist extrem langes, kupferfarbenes Haar, das sowohl geflochten als auch offen getragen wird. Im Fokus stehen die Natürlichkeit und der strahlende Glanz des Haares. Diese Stilrichtung bestätigt, dass traumhaft gepflegtes, langes Haar immer die Blicke auf sich zieht.

Kreativität unter der Leitung von René Wagner

Die Frühjahrskollektion 2024 wurde unter der kreativen Leitung von Intercoiffure Suisse Modedirektor René Wagner kreiert. Mit seinem unvergleichlichen Gespür für aktuelle Trends und der Fähigkeit, diese in atemberaubende Frisuren umzusetzen, hat er eine Kollektion geschaffen, die sowohl inspirierend als auch richtungsweisend ist.

„Diese Kollektion ist eine Hommage an die Freiheit und die Vielfalt des Ausdrucks, die das Coiffeurhandwerk bietet. Wir wollten etwas schaffen, das nicht nur Trends setzt, sondern auch das Gefühl der Zugehörigkeit bei Intercoiffure Mondial widerspiegelt. Es geht auch darum, sich selbst treu zu bleiben und gleichzeitig den Mut zu haben, zu experimentieren und sich immer wieder mit neuer kreativer Freiheit zu erfinden», René Wagner, Modedirektor von Intercoiffure Suisse.

Intercoiffure Suisse lädt Coiffeure und Modebegeisterte ein, sich von dieser neuen Kollektion inspirieren zu lassen und die Trends der Saison in ihre eigenen Kreationen einfliessen zu lassen. 

Weitere Informationen: www.intercoiffure-swiss.ch

Instagram: @intercoiffure_suisse

Credits:

Intercoiffure Switzerland
Video: cheese & chocolate Film SA, Daniel Kunz
Hair: René Wagner, Modedirektor Intercooiffure Suisse
Make-up: Ramona Shllaku
Fotos: Oleg Kushnir
Pool Fotos: René Wagner

Titelbild Kollektion La Bio Sporty

Sports Club Kollektion von La Biosthétique

Die Sports Club Kollektion von La Biosthétique ist eine Hommage an die Olympischen Spiele in Paris, der Geburtsstadt der Marke. Sie vereint den sportlichen Geist der Olympiade mit dem Streben nach Höchstleistung in Pflege und Schönheit.

Ein Appell für Selbstliebe und Selbstakzeptanz

Inspiriert von den großen Leistungen der Athleten bei den Olympischen Spielen zelebrieren die Looks die Schönheit, die aus dem Entfalten des eigenen, einzigartigen Potenzials entsteht. Dabei ist der La Biosthétique Sports Club kein exklusiver Club, sondern ein offenes Spielfeld der Möglichkeiten, auf dem jeder zur persönlichen Bestnote findet. Die Coaches auf dem Weg zum strahlenden Ergebnis sind International Creative Director Alexander Dinter und International Creative Director Make-up Steffen Zoll. Gemeinsam mit Colorist Andreas Kurkowitz haben sie ihre Vision einer mit Sportlichkeit gepaarten Pariser Eleganz in tragbare und absolut zeitgemäße Looks übersetzt, die Stärke und Selbstvertrauen vermitteln und viel Raum für individuelle Interpretationen lassen.

Die Looks

Look 1 – Jana: Perfekte Geometrie in perfekter Länge. Der lange, abgerundete Pony und das sanft gestufte Deckhaar geben dem Bob Dynamik und viel Bewegung. Präzises Färben mit einem monochrom sandfarbenen Toner akzentuiert die Linien und Konturen des Cuts und verleiht dem Haar selbst bei einer hohen Aufhellungsstufe einen beeindruckenden Glanz. Symmetrische Wellen im Ponybereich und die leicht nach innen eingedrehte Form transformieren den Bob dann ganz einfach vom Tag in den Abend.

«Auf verspielte Weise integriert sie sich in die gesamte Inspiration und resultiert in Haarschnitten, die aufgrund ihrer Tragbarkeit absolut alltagstauglich sind und gleichzeitig so wandelbar, dass sie spielerische Übergänge vom Daytime – zum Evening – Look ermöglichen», so Alexander Dinter, La Biosthétique International Creative Director Hair

Look 2 – Iliani: Die grafische Form der langen, unverbundenen Ponypartie bestimmt den Look. In der Daytime Version mit soften Wellen wirkt er unprätentiös und cool. Der warme, am Naturhaar orientierte Grundton der Haarfarbe, durch feine Strähnen und Slices subtil belebt, unterstützt die natürliche Anmutung des Stylings. Die subtile Integration von warmen Nuancen in horizontaler Anordnung erzeugt ein dezentes, wirkungsvolles Farbspiel. Inspiriert vom Glamour der 1940er Jahre ist der Evening Look mit Volumen am Haaransatz, sowie Längen und Pony in ausdrucksvolle Wellen. 

Look 3 – Jona: Natürliche, weich texturierte Wellen geben dem schulterlangen Look seine tragbare Lässigkeit, die in der Daytime Variante mit den im Stil der 1940er Jahre definierten Wellen im Ponybereich kontrastiert. Sanft ineinanderfließende Kupfer – und Rottöne bringen die Textur der Haare lebendig zur Geltung und ergeben eine natürlich wirkende Statement – Farbe. Durch das sorgfältige Arbeiten mit verschiedenen Farbnuancen und Tönungen wird ein verstärkter, lebendiger Glanz im Haar erzielt. Am Abend erfährt die klassische Föhnfrisur mit dem Einsatz von Blow Dry Spray eine moderne Interpretation. Die imperfekte Welle macht den im Stil der 1970er Jahre geföhnten Look
zeitgemäß. 

„Die modernen, transparent reflektierenden Haarfarben der Sports Club Kollektion zeigen auf, wie innovative Beauty – Trends aus der Sportwelt in den Alltag integriert werden können. Sie stellen ein Statement – Farbe dar, die nicht auf den ersten Blick als gefärbt erscheint“, so Andreas Kurkowitz, Colorist.

Credits: LA BIOSTHETIQUE TREND COLLECTION SPRING – SUMMER 2024

Titelbild Wahl Kollektion Eclective Disruption

WAHL Professional Collection: Eclectic Disruption

Progressiv, urban & kontrastreich – so lässt sich die Pop-Up Collection „Eclectic Disruption feat. Education Team“ von WAHL Professional am besten beschreiben. Die kreative Impulskollektion wurde von Mitgliedern des WAHL Education Teams mit Lead Educator Chris Mattick Attila Can, Enes Dogan entworfen und verkörpert eine Fusion aus progressiven Haarschnitten und auffallenden Farben, die zusammen einen urbanen, modernen Stil mit einem ultra-kreativen Touch schaffen.

Pop-Up Collection

Die „Eclectic Disruption“-Kollektion ist mehr als nur eine Serie von Haarlooks – sie ist ein Statement, das die Weiterentwicklung von Maschinenhaarschnitten symbolisiert. Die auffallenden Looks spiegeln verschiedene progressive Stile wider, während die Haarfarben durch auffällige Akzente das Gesamtbild unterstreichen. Diese Kombination verleiht jedem Look eine unverwechselbare Dynamik, die sowohl provokativ als auch elegant ist. Gleichzeitig ist sie Ausdruck der hohen Fachkompetenz, die hinter der Kollektion steht. Damit beweist das WAHL Professional Education Team aus Deutschland erneut, dass sie Trends setzen, die die Branche prägen und inspirieren.

„Hier wurde mit bewusst eingesetzten Unterbrechungen der verwendeten Elemente und Kontrasten gearbeitet, um eine spannungsgeladene Ästhetik zu erzeugen. Die Looks reflektieren die kreative Power unseres Education Teams und die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten, die man mit den Haarschneidemaschinen von WAHL Professional hat“, so Enes Dogan.

Bei der Kollektion kamen die Geräte der WAHL Professional 5 Star Serie zum Einsatz, insbesondere der GOLD CORDLESS MAGIC CLIP und der GOLD CORDLESS DETAILER LI sowie die KUNO mit ihrem innovativen TEXTURIZING BLADE, das für die perfekte Textur im Haar sorgt.

Mehr Infos unter: https://de.wahl.com 

Credits Fotos: 

WAHL Professional / @wahlproeurope  @bursting_pixels

Hair:

Chris Mattick (WAHL Lead Educator) @chrismattickhair
Attila Can (WAHL Educator) @attila.can
Enes Dogan (WAHL Educator) @enesdogan_de

Styling: @cemvankay

Titelbild Timeless Kollektion Intercoiffure

„New timeLESS Luxury“ by Intercoiffure Österreich

Pixie, Long Bob und Luxury Waves neu interpretiert: Die Friseure der Intercoiffure Österreich, um den neuen Creative Director Mario Krankl, zeigen in ihrer neuesten Kollektion „New timeLESS Luxury“ ikonische Frisuren für Damen und Herren, die mit zeitgemäßen Akzenten zu neuen Klassikern der Friseurkunst erhoben werden.

Impulsgeber & Fashion-Statement

Die Looks sind für alle Haarlängen konzipiert und funktionieren altersunabhängig, da sie nicht auf modische Effekte setzen, sondern den starken Ausdruck der Persönlichkeit und die Verstärkung des individuellen Charakters in den Mittelpunkt stellen. Inspiriert ist „New timeLESS Luxury“ vom Mode- und Design-Trend „Quiet Luxury“, der als neue Ästhetik eine eigene Stilrichtung kreiert: Weniger streng als Minimalismus, dezent, klassisch und dabei den gehobenen Essentials und der Qualität verpflichtet. Damit feiert bei „New timeLESS Luxury“ der Long Bob seine Renaissance, der Pixie Cut wird bei seinem Comeback in Platinblond inszeniert und unaufgeregte Luxury Waves vereinen Schönheit und Eleganz für Langhaarträgerinnen. Männer präsentieren sich in der aktuellen Saison selbstbewusst mit kürzerem Haar: Modern Pompadour mit klassischem Verlauf, Taper Fade oder Long Crop sowie Short Mullet mit viel Textur und Bewegung. In punkto Farbe gilt – für Damen ebenso wie für Herren: Haare selber Färben ist out. Colorationen müssen die die Haarqualität unterstützen und die Brillanz der Farbe unterstreichen. Denn Natürlichkeit sowie gesundes und gepflegt-glänzendes Haar ist essenziell für einen strahlenden Gesamtlook.

„Als Inspirationsquelle für Friseure spielen Einflüsse aus der Mode- und Designwelt eine ganz große Rolle. Aktuell entfaltet gerade die „Quiet Luxury“-Bewegung ihre Wirksamkeit und bringt neue Ideen in die internationalen Fashion-Welt. Dem Anspruch von unaufdringlichem Luxus kann ich sehr viel abgewinnen. Das hat mich dazu inspiriert, diese Stilrichtung auf das Thema Hairstyling zu übertragen. Denn gepflegtes, gesundes und glänzendes Haar mit einer hinsichtlich Schnitt handwerklich perfekt umgesetzten Frisur und einer professionellen Coloration hat sehr viel mit dem Gefühl von Luxus zu tun. Aus Erfahrung weiß ich: Die Trägerin bzw. der Träger vermittelt durch einen auf die individuelle Persönlichkeit abgestimmten Look eine subtil luxuriöse Ausstrahlung, die sowohl für sie bzw. ihn selbst, als auch in der Wahrnehmung von außen spürbar ist. Genau das möchten wir seitens Intercoiffure Österreich für unsere Kundinnen und Kunden mit der Trend-Botschaft „New timeLESS Luxury“ erreichen“, so Mario Krankl, Creative Director Intercoiffure Österreich.

Credits:

Produktion: Intercoiffure Österreich Patronanz: Andreas Innfeld, Präsident der Intercoiffure Österreich Idee & Konzept: Mario Krankl, Creative Director der Intercoiffure Österreich Hair: Mario Krankl, Katharina Bedrava und Sebastian Pfister Assistenz: Lisa Bedrava, Donat Kisch und Sarah Schmidlechner Make-up: Eva Hauswirth Fotografie: Friedrich Hauswirth Fashion Styling und Gesamtkoordination: Barbara Krankl Outfits und Fashion: Hämmerle Mode Video: Noa Hauswirth Visuals: Alfred Loch Agentur / Post Production: Bazzoka Creative Models: Lisa Bärmann, Luise Hasse, Peter Mairhofer (Wiener Models), Tara Schwed, George Waid Location: Erler & Partner Studio, Salzburg Coloration: Goldwell

Titelbild La Bio FW

Fashion Week Berlin BACKSTAGE mit La Biosthétique

Fashion Zoom Berlin! Vom 5. bis 8. Februar war die Hauptstadt erneut Hotspot für alle Modefans: Bei der Berlin Fashion Week zeigten internationale Top Designer*innen und aufstrebende Newcomer*innen ihre Trendkollektionen für den Herbst/Winter 2024/25. Für die Highclass Shows natürlich unverzichtbar: Professionelle Hair und Make-up Artists, die Backstage für die passenden Beauty Looks zur Fashion sorgen! Unter der Leitung der beiden La Biosthétique International Creative Directors Alexander Dinter (Hair) und Steffen Zoll (Make-up).

Verschmelzende Grenzen – MARC CAIN

Das aktuelle Kollektions Credo „Blend Boundaries“ inspirierte das Kreativteam aus Alexander Dinter und Steffen Zoll zu einem Beauty Look, in dem Coolness und eleganter City Chic verschmolzen. Beim Hairstyle für die Marc Cain Models orientierten sich Leadstylist Alex Dinter und seine Fashion Week Stylist*innen an den derzeitigen Lässig Looks der durch die Straßen schlendernden Mädchen, die zwar auf „ Haar Wert legen, aber dabei unbedingt auf Understatement setzen. Für die Basis des casual wirkenden Langhaar Stylings wurde das Haar mit La Biosthétique Volumising Spray über die Styling Brush geföhnt und anschließend mit unterschiedlich großen Lockeneisen eine „ und entspannt wirkende Wellentextur erarbeitet, bei denen leichter Frizz durchaus erlaubt war. Für ein gewünscht mattes Finish sorgte das La Biosthétique Mattifying Grip Spray, das mit einem leichten Nebel aus Formule Laque Fine fixiert wurde.

RIANNA NINA Modische Hommage an Maria Callas

Im Hair Konzept von Alexander Dinter setzte sich die Hommage an Ikone Maria Callas in moderner Interpretation fort. Die verschiedenen prächtigen Styles im Stil der 1960er Jahre setzten dabei in der Basis vor a llem auf viel Volumen. Key Produkt aller Looks war daher das La Biosthétique Volumising Spray, das bereits vor dem Föhnen und der anschließend großzügigen Toupage auf das Haar aufgetragen wurde. Für eine beruhigte Haaroberfläche sorgte Light Defining Cream Mit handwerklich anspruchsvollen Techniken erstellte die Stylisten Crew markante Chignon und Steck Hairstyles, die ein perfektes Match zur Mode von Rianna Nina darstellten.

Ein beeindruckendes Spiel aus Klassik und Opulenz zauberte auch das Make up Team auf die Gesichter der 20 Modelle. Grundlage für ein makelloses Hautbild war auch hier die Trilogie aus La Biosthétiq ue Dermosthétique Hyaluronic Acid Hydrating Toner, Protective Lipid Capsule und Dermosthétique AGE³ Age Complex Reversing Day Cream Im Mittelpunkt stand ein auffälliges Lippen Make up mit einem knallroten Mund im Stil der 40er Jahre, geschminkt mit Automatic Pencil For Lips Red sowie dem Sensual Lipstick Creamy Red. Ein auffälliger schwarzer Eyeliner sorgte für einen dramatischen Augenaufschlag.

Nachhaltigkeit durch Recycling PLNGNS

Die sportliche Lässigkeit der Mode spiegelte sich auch in den Hair Designs von Alexander Dinter wider. Key Look waren Zopf Styles, die im Kern an Cornrows angelehnt waren. Statt, wie sonst bei Cornrows üblich, die Zöpfe entlang der Kopfhaut zu flechten, veränderten Alex und sein Team die Abteilungen und flochten das Haar für einen edgy Look am Kopf entlang in rauer, gewollt unregelmäßiger Struktur herunter. Um das Haar fürs Flechten griffiger zu machen, kam La Biosthétique M olding Cream zum Einsatz. Beim Make up setzte Steffen Zoll farblich zwar auf maximalen Minimalismus, nicht aber bei der Hautpflege. Für eine strahlende Basis sorgten die Skincare Produkte Dermosthétique Hyaluronic Acid Hydrating Toner, Protective Lipid Capsule und Dermosthétique Ocean Plant Refining Hydro Serum. Die gewollte Individualität d urch Uniformität unterstrich das Make up Team durch leichtes Contouring samt Blush in Velvet Apricot sowie natürlich buschig gestylte Eyebrows.

Auch die Designerlabels Olivia Ballard, Marke, Dennis Chuene, Bobkova, DZHUS und Namilia zeigten ihre Trendkoll ektionen für die kommende Wintersaison im Showcase NEWEST. Allesamt Designer*innen, die dafür bekannt sind, in ihren Kollektionen die Grenzen des Konventionellen herauszufordern und mit ihren Kreationen nicht nur Fragen aufzuwerfen, sondern auch Diskussion en über die Interpretation von Mode und die gesellschaftliche Selbstinszenierung zu provozieren. Kurz: Den rund 150 internationalen La Biosthétique Stylist*innen und Visagist*innen bot diese facettenreiche Mode der Berlin Fashion Week eine wahrhaft kreativ e Spielwiese, um schon jetzt die Trends der nächsten Herbst –/Winter Saison 2024/25 aktiv mitzugestalten.

Credits:

Titelbild: @marcofischerstudio

Runway-Bilder by Caroline Kynast; Boris Marberg; Joshua Sammer; Stefan Knauer; James Cochrane

Backstage Bilder: @marcofischerstudio