Titelbild Joico Kollektion BobHead

POP UP by BobHead

Die neueste Kollektion der beiden Besitzer des BobHead Salons in Belgien, Robby Osselaer, Mitglied des JOICO European Design Teams, und Sofie Schrauwen, Mitglied des JOICO European Colour Design Teams, bietet die perfekte Intro für den Sommer 2022. 

POP UP besticht durch wunderschöne sanfte, transluzente Farben, die von Ikonen aus den 2000ern inspiriert sind – wir sprechen von Britney, Miley, den Olsen Sisters, Christina Aguilera und Victoria Beckham – modern gestylt und in Szene gesetzt.

Die Kollektion zeigt, wie die Textur Haarschnitten aller Längen eine neue Dimension verleihen kann. Denn durch eine jeweils andere Trocknungs- oder Stylingtechnik und entsprechende Produkte lässt sich der Look immer wieder verändern. 

Der Schnitt ist die Grundlage jeder tollen Frisur. Robby wendete hier seine individuellen Techniken beim Schneiden an, während Sofie mit Nuancen, welche die natürliche Haarfarbe des jeweiligen Models betonen. Sanfte, strahlende Blondtöne, die zeigen, wie vielseitig Blond sein kann, passend zum Hautton der Models. 

Ein warmer Kupferton wurde verwendet, um den langen, strukturierten Look und die natürliche Haarfarbe dieses Models zu bereichern. Der Bob setzt mit brünetten Nuancen, akzentuiert durch schimmerndes Goldblond, ein Statement.

Credits:

Hair: Robby Osselaer & Sofie Schrauwen at Bobhead, Belgien
Make-up: Juliette den Oude
Styling: Roos van der Hulst
Foto: Richard Monsieurs

Produkte
Color: JOICO LumiShine und Vero K-Pak Color
Styling: JOICO Style & Finish Serie mit Dream Blow Out, Humidity Blocker+, Beach Shake,
HairShake, RiseUp, Zero Heat & Colorful Glow Beyond Anti-Fade Serum

Ttelbild Collection La Biosthetique

La Biosthétique Acedemy Collection Spring/Summer 2022

Dieser Bruchteil einer Sekunde, in dem man in den Spiegel schaut und sein Bild darin erblickt. Man empfindet Gefallen, Anziehung, die über den flüchtigen Anblick hinausgeht. Momente wie dieser verführen zum Flirt mit der Eitelkeit. Einer spielerischen, aufblitzenden Eitelkeit, die der Kollektion dieser Saison ihren Namen gibt: INSTANT VANITY, die neue Hair &Make-up Collection by La Biosthétique.

Es sind Looks zum Verlieben, in sich selbst und eine faszinierend unbekannte Seite der eigenen Schönheit. Die Schnitte, Farben und Formen sind stark und weich zugleich. Sie akzentuieren, konturieren, umarmen und umschmeicheln das Ich und bieten ein hinreißendes Repertoire, um die Unschuld der Eitelkeit zu erkunden. Voller Freude am eigenen Spiegelbild, in dem sich eine neue, elektrisierende Facette offenbart. Eine bisher verborgene Nuance, die man der Welt nun lustvoll präsentiert.

Veränderung schafft Aufmerksamkeit. Beides ist Bedürfnis und Genuss, angetrieben vom Motor der Eitelkeit. Die Hingabe an die eigene Schönheit verlangt nach immer neuem Ausdruck. In den vier Looks der INSTANT VANITY Kollektion paart sich dieser auf den Punkt gebrachte Ausdruck mit einer magnetischen Anziehung. Aus der perfekten Balance zwischen Cut, Color und Styling ergibt sich ein auf das Wesentliche reduzierter Stil, der in seiner scheinbaren Mühelosigkeit unwiderstehlich ist.

Look Anna

Definition und Weichheit im anziehenden Kontrast. Verspielte Längen an den Seiten und im Nacken lösen die grafische Form des Cuts auf und lassen den Kurzhaar-Look länger erscheinen als er ist. Lichtreflexe in warmen Gewürznuancen erhellen die akzentuierte Kontur der Ponypartie und zaubern ein lebendiges Strahlen ins Gesicht. Im frischen, seidenmatten Teint erblühen Lippen und Augenlider in duftig süßen Roséschattierungen. Demgegenüber steht die katzenhafte Intensität eines grafisch schwarz umrandeten Blickes.

 

Look SujLee

Ein ungewöhnliches Blond erhöht die Anziehungskraft des sanft gestuften Long Bob mit leicht gerundetem Statement Pony. Mit warmen und kühlen Nuancen lässt der cremig luxuriöse Ton an einsame Sandstrände und Vanilleeis denken. Der weiche Verlauf mit hellen Reflexen findet seine Entsprechung im Make – up. Wie der Widerschein eines sanft lodernden Feuers erwärmt ein anziehendes Rosé die Augenlider und hallt auf den blütenzart schimmernden Lippen nach. Lichte Sanftheit, die dem reduziert einfachen Cut eine ikonische Ausstrahlung verleiht.

 

Look Rosalie

Voller Charme umspielt der weiche Bowlcut das Gesicht. In einem hinreißenden Farbverlauf verbindet sich die Süße von Zimt mit schimmerndem Kupfer zu einem einzigartigen Statement: Heiß und cool zugleich, gibt es der organischen Form des Cuts einen magnetischen Ausdruck, der sich im Make – up fortsetzt. Kaffeebraune Wimpern und ein satter Camelton geben dem Blick eine sinnliche Kontur. Die ganz große Bühne jedoch gehört dem glossig strahlenden Orange der Lippen.

 

Look Rafaela

Die ikonische Löwenmähne der 80er Jahre erlebt ein modernes Revival. Der schwere Pony und satte Brauntöne, die an Kaffee und Schokolade erinnern, wirken rockig und markant, während eine Dauerwelle für Auflockerung sorgt. Entspannte Locken verkörpern nostalgische Sehnsucht, ihre coole Textur katapultiert sie ins Jetzt. Unterm Pony inszeniert sich der Blick in cremigem Camel und sanftem Pink mit einer rauchigen Note. Ein violetter Wimpernkranz unterstreicht die unwiderstehliche Aura zwischen Mystik und Rock ‘n’ Roll

Credits: La Biosthétique

 

Titelbild Afro Fresh Wahl Collection

Afro Hair Collection 2021/22 by Fresh Prince the Barber & WAHL Professional

Fresh Prince the Barber, alias Winfried Nana Karkari, vom deutschen WAHL Artistic Team präsentiert seine Afro Hair Collection 2021/22. 

Individuelle Afro-Hairstyles haben in den letzten Jahren die Modewelt erobert und sind auf den Catwalks der großen Fashion Shows, auf den Straßen internationaler Metropolen, in angesagten Mode Hotspots und auf Social Media zu sehen. Doch hierzulande ist nicht jeder mit den speziellen Haarschneidetechniken für Afro-Hairstyles vertraut. Insbesondere beim Schneiden und Stylen dieser Haarstrukturen braucht es Knowhow über die Struktur des krausen Haares. Einer der führenden Profis in Deutschland im Bereich Afro-Styles ist Fresh Prince the Barber. Insbesondere die Fade Cuts gehören zu seinem „Spezialgebiet“ und sind gekennzeichnet von absoluter Perfektion mit geradezu samtartigen Übergängen (Fades) sowie klaren, präzisen Konturen und Details. Mit seinem Barbershop HAIR JORDAN by Fresh Prince in Düsseldorf ist der 31-jährige sehr erfolgreich unterwegs. Zum einen wegen seiner exzellenten Afro-Haarschnitte, die geprägt sind von absoluter Präzision, Kreativität und stilsicherer Coolness, und zum anderen wegen des einzigartigen Shop-Konzepts, welches ein Mix aus Barbering, Lifestyle Sneaker und Musik ist. Seine Devise: „Man betritt diesen Ort und kommt wie erneuert wieder heraus“. Jeder seiner Afro-Styles ist ein Meisterwerk. Das erklärt auch die vielen prominenten Kunden aus Show, Musikbusiness und Sport.  In Zusammenarbeit mit WAHL präsentiert Fresh Prince nun eine umfassende Afro Hair Collection, die vier Männer- und zwei Frauenlooks umfasst. Im Zentrum steht die Schönheit und Individualität des Afro-Haares und die Präzision, mit welcher diese Looks erstellt wurden. Dabei setzte er auf unterschiedliche Haarschneide- und Konturenmaschinen von WAHL.


Faded Dreadlocks

Fresh Prince hat hier Dreadlocks mit einem perfekten Fade kombiniert. Der angesagte Look ist unglaublich vielseitig. Zum Einsatz kamen der WAHL CORDLESS SENIOR, der WAHL DETAILER LI für die perfekten Konturen sowie der WAHL FINALE für das hautnahe, samtartige Finish.


( Model / Instagram: @cest__will )

Afro Taper Fade 

Der klassische Taper Fade ist seit Jahren beliebt und derzeit total angesagt. Er zeichnet sich durch eine Graduation im Nacken- und Schläfenbereich aus. Zum Einsatz kamen die WAHL Haarschneidemaschinen: CORDLESS SUPER TAPER, BERET und FINALE.

( Model / Instagram: @tufaceofficial )

Curly Skin Fade

Ein weiterer angesagter Look für krause und lockige Haarstrukturen sind Curls, die Fresh Prince mit einem Skin Fade kombiniert hat. Die Curls hat er mit einem speziellen Curlsponge erarbeitet. Zum Einsatz kamen die WAHL Haarschneidemaschinen: SENIOR, DETAILER LI und FINALE.

( Model / Instagram: @albixgram )

Flattop

Fresh Prince hat an einem Brüderpaar zwei spannende Flattops kreiert: zum einen als klassische symmetrische Version und zum anderen eine asymmetrische Variante in Kombination mit einem Highfade. Beides erfordert ein hohes Maß an Perfektion und Können. Dabei wird das Deckhaar in Freehand Technik in die gewünschte Form geschnitten und skulpturiert. Gearbeitet wurde mit den WAHL Maschinen: LEGEND, BALDING, DETAILER LI und FINALE.

( Model / Instagram: @theycallmesleepyyy )

New Woman Looks

Zur Collection gehören zwei Damenlooks. Der klassische 80er Afro wurde in Freehand-Technik mit dem WAHL CORDLESS SUPERTAPER in Form geschnitten. Der zweite Look ist ein klassischer Damen-Kurzhaarschnitt im Afro-Style, bei dem das Haar in gleicher Länge schnitten wurde. Dabei sind die Seiten kürzer gehalten und mit abgerundeten Konturen versehen. Also besonderes Highlight wurde ein Hairtattoo in den Haarschnitt eingearbeitet.

( Model / Instagram: @pem.bele / @thelifeofalicia)

Credits via Instagram:

Hair: @freshprince.thebarber WAHL Artistic Team  

Fotos: WAHL / @seritheking    //    Make-up: @labellebeautys

Titelbild LONDON Collection by CHRISTIAN RÍOS

LONDON Collection by CHRISTIAN RÍOS

In den Straßen von London verschmelzen Ideen zu neuen Trends. Diese meisterhafte Mischung von Modestilen bringt neue Konzepte hervor, die die ganze Welt inspirieren und sich verbreiten.

Diese Kollektion ist ein klarer Verweis auf den „britischen“ Geist, indem sie den angelsächsischen „Pilz“-Stil, eher Sassoon, mit dem griechisch-lateinischen Stil, eher Toni & Guy, kombiniert, in dem die Texturen dynamischer sind. So kann man in den Looks einerseits solide, lineare und kraniale Schnitte sehen, aber auch andere, strukturierte Schnitte, die einen deutlichen Kontrast bilden. Mit diesem Ergebnis möchte „London“ zwei unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, die zeitgemäßer sind und den Stilmix widerspiegeln, der in der britischen Hauptstadt herrscht.

Credits:

Hair: Christian Ríos @khrystyan28 @christianriossalon

Photography: Esteban Roca@esteban_roca_photo

MUA: Gloss Make Up

Styling: Christian Ríos @christianriossalon

Titelbild GLAMKING : Intercoiffure Suisse präsentiert Collection 2021:22

GLAMKING by Intercoiffure Suisse

Mit GLAMKING veröffentlicht Intercoiffure Suisse seine Trendkollektion 2021/22, welche sechs beeindruckende Looks umfasst.

Als Kulisse wählte das neue Modeteam mit Marc Menden, René Wagner und Roger Rogenmoser, die Valser Alpen. Bei dieser Modeproduktion ging es um die Inszenierung eines neuen Lifestyletrends, bei dem Städter, die sonst ein urbanes Lebensumfeld bevorzugen, die Schönheit des Ursprünglichen entdecken und sich neu entfalten. Glamouröses Wandern sozusagen, bei dem sechs Freunde aus der Zürcher Region, statt Clubs und Ausgang ein Wochenende in einer Berghütte bevorzugen, zum Regenerieren, Energie tanken und zu sich zu finden. Mitgebracht haben sie ihren einen Hauch städtischen Glamour im Boho Rock Style, der mit einem bisher nie gestellten Kontrast zwischen uriger Bergkulisse und High Fashion zu wunderschönen und vollkommen neuartigen Impressionen führt. Sechs unterschiedliche Looks, die viel Bewegung im Haar zeigen und sich perfekt in die Gesamtheit fügen. Glamour Hair trifft auf pure Alpennatur – gut möglich, dass diese Clique sogar das Wandern neu für sich entdeckt, denn aus dieser Idee heraus, setzt sich der Name dieser Collection zusammen: GLAM (Glamour) KING (Hiking/Wandern). Zu sehen ist langes Haar, viel Natürlichkeit, Textur, Griffigkeit. Das Haar hat mehr Stufungen und Fransen, was sich als Merkmal durch alle Looks hinwegzieht. Auch die Männer tragen das Haar eher länger. Alle Styles haben wunderschöne Nuancen, welche sich auch in der Natur widerspiegeln und die Looks abrunden.

 „Es war eine geniale Erfahrung für das ganze Fototeam und die Models. Wir haben die Zeit hier in Vals sehr genossen. Die Gastfreundschaft, das gute Essen, die Berge, die reine Luft – all das und auch die gute Stimmung spiegelt sich in der Modecollection widerl“, so Marc Menden, Modedirektor der Intercoiffure Suisse. „Unser Dank geht im Namen aller Teilnehmer an Tourismus Vals, die uns hierbei kooperativ in bester Weise unterstützt hat“, so Menden weiter. 

Weitere Informationen: www.intercoiffure-swiss.ch oder

Instagram: @intercoiffure_suisse 

https://vals.ch 

Credits – Fotos zur Veröffentlichung erlaubt bis 09/2022: 

Video: Daniel Kunz // CHEESE & CHOCOLATE FILM SA

Photo: Johannes Diboky

Making of Fotos:  Eduard Meltzer

Make-up: Lilla Schmid

Styling: Julia-Marie Marie Markus

Hair: Intercoiffure Suisse Fashion Team m. René Wagner, Roger Rogenmoser, Marc Menden

Titelbild TIGI Liga Looks

TIGI Salon DIE LIGA Look Kollektion

Die Reutlinger Avantgarde-Kreateure Frank und Michael Senner interpretieren Hair Looks vergangener Stilikonen neu!

DIE LIGA hat Fashion-, Lifestyle- und Handwerk-Elemente miteinander kombiniert und fünf Hair & Make-up-Looks, die von vergangenen Stilepochen und urbanen Szenevierteln inspiriert sind, auf moderne, frische Weise interpretiert. Die Haarschnitte wurden, basierend auf den TIGI Classic Cuts, in der Technik relativ einfach gehalten. Hinzu kamen neue Produktcocktails und Texturen. Geshootet wurde auf dem Dach des Friseur-Studios, das zum Areal der alten Färberei in Reutlingen gehört und das Herz der ehemals ansässigen Textilindustrie wiederspiegelt.

Credits: DIE LIGA Reutlingen/ Photo: Salvatore della Rocca

Titelbild Heaven Collection

Heaven Collection by IVAN RODRÍGUEZ

Himmlische Styles, jenseits des Horizonts! 

Wir setzen unsere Träume, Wünsche und Hoffnungen in den Himmel. In seinem Blau halten wir die lebendigste Energie, die im Verlangen der Jugend kocht und nach oben aufsteigt. Das ist die Inspiration für eine Kollektion, in der Kontraste, Texturen und Nuancen frisch und gewagt sind. Haar wird zu einer überraschenden lebenden Substanz mit Unebenheiten, Farbblitzen und ungewöhnlichen Formen in einer Demonstration von Kreativität, Schönheit und Leben.

Credits: Hair: Ivan Rodríguez @ivanrohair; Photography: Jesús Herrera @jesusherrerag-, Make up: Thessa Peralta & Greg del Toro @thessaperalta_mua; Styling: Ivan Rodríguez #ivanrohair #ivanrodriguezhairdresser 

Titelbild_Vokuhila_Wahl

VOKUHILA over the TOP by Wahl

Rebellische Männertrends 

Es ist kein Geheimnis, dass nicht nur in der Mode, sondern auch bei Frisuren jeder Trend irgendwann wieder ein Comeback erlebt. Mit dem ‹VOKUHILA over the TOP› koppelt WAHL nun den 5. Look aus der Muscle Cars Collection aus und greift gleichzeitig einen Style auf, der in diesem Jahr schwer angesagt ist.

Aus der Muscle Cars Community entsprangen auffällige Männerstyles und Charaktertypen. Mit dem ‹VOKUHILA over the TOP› hat Jürgen Niederl einen Look inszeniert, der den damaligen rebellischen Spirit mit dem Wunsch nach dem Ausbruch aus spießigen Konventionen widerspiegelt. So kombinierte Jürgen Niederl diese Idee mit einer Frisur, die in diesem Jahr unter Trendsettern hoch im Kurs steht: Der Vokuhila! (Das Wort Vokuhila steht für die Abkürzung von „vorne kurz, hinten lang“). Bekannt für seinen unverwechselbaren Stil und sein progressives Trendgespür, arbeitete er eine extreme Version dieses Styles aus, dessen Revival noch bis vor kurzem als undenkbar galt. Hier treffen Extreme aufeinander, denn die Seiten sind ultrakurz gehalten, das Deckhaar gleichmäßig in Boxshape getrimmt und das Haar im Nacken bleibt sehr lang. Last but not least rundet ein ausgeprägter Vollbart diesen markanten Look ab.

Zur Step-by-Step Anleitung

Mehr Infos unter www.wahl-professional.de

CREDITS: WAHL

Hair |Jürgen Niederl, Graz / Holy Tiger Barbershop @holytigerbarbershop

Foto |WAHL / Lex Karelly Photography

Titelbild_KEMON Kollektion_K#NOW 7-2021

Kemon-Kollektion 2021 – Transition K-NOW #7

Von der digitalen Kreativität zurück zur echten Schönheit! 

 „Ein Schwebezustand zwischen Form und Farbe. Ein fließendes Gleichgewicht, passend zu unserer jeweiligen Stimmung. Farben, die die klassischeren Formen betonen und umgekehrt Formen, die neutrale Töne aufwerten. Unmerkliche Schattierungen, die eine vorherige Geschichte erzählen. Der Frühling-Drop bedient sich mehrerer Inspirationen: vom klassischen Bob, der eine faszinierende innere Unterbrechung erhält, bis hin zu geschwungenen, extralangen Hairstyles, die reich an Textur und Bewegung sind. Und dazwischen eine mittlere, dynamische Form, die zu allen passt, die Mut zur Veränderung haben, ohne es mit dem Look-Wechsel übertreiben zu wollen. Die Farbpalette spiegelt die verschiedenen Bedürfnisse des Marktes wider: ein optisches Blond, das das professionelle Image des Friseurs unterstreicht; ein kupferfarbener Tabakton für Liebhaber satterer Farben und schließlich eine elegante Balayage mit subtilen Highlights, um die Sonne als Inbegriff der kommenden Saison zu würdigen“, so Mauro Galzignato (Kemon Creative Director). 

SPOTLIGHT // Raffiniert und elegant, mit der perfekten Balance zwischen Licht und Schatten, repräsentiert dieser Look die Farbharmonie des Frühlings am besten. Durch den Einsatz subtiler Highlights, die mit Hilfe unterschiedlicher Freihandtechniken erzielt werden, werden die leichten Stufungen betont, um dynamischen Schwung in das lange Deckhaar zu bringen, perfekt für sanfte Wellen oder mehr Volumen. 

MIDI // Die Verschmelzung von Elementen aus den Looks wie dem „Mullet» oder dem „French Bob» hauchen diesem Stil Leben ein, ideal für alle, die ein „Zwischending“ mögen. Abgrenzungen gemischt mit internen Flechtungen machen den Look sehr vielseitig und angesagt. Passend zu der Reise durch die Jahreszeiten erhält der satte Tabakton einen Hauch von Rot/Kupfer. 

OPTICAL // Der klassische Bob neu interpretiert: Stufungen lockern den Haarschnitt auf, machen die Geometrien weicher und unterstreichen das Volumen, für einen vielseitigen und modernen Look. Das perfekte, klare Blond ist wie eine weiße Leinwand, ein idealer Hintergrund, auf dem man mithilfe von Direktpigmenten wie Grau, Rosa und Hellblau Farben anpassen und mit Tiefeneffekten spielen kann. 

Mehr Informationen unter:

KemonDeutsch #kemon_germany Kemon.de/youtube 

Credits: Shooting art director Mauro Galzignato – Photographer Pier Nicola Bruno / Assistant Delfo Bardelli Botarelli – Fashion producer Asso creative studio – Hairstylists Antonio Candido, Davide Carlucci, Riccardo Rogari for Kemon Crew – Stylist Alessia Caliendo / Assistants Andrea Seghesio & Debora Mancuso – Mua Elija Gutierrez MKS Milano / Assistant Cecilia Olmedi – Backstage photographer Elisa Imperi for itm.srl – Social contents Letizia Acquisti for itm.srl – Graphic design Nicholas Martini for itm.srl – Video mood & backstage Camillo Carobi & Mark David Alunni for itm.srl – Editor in chief Alessandro Di Giacomo 

g Bowl Cut_ROOTS Collection 2021_Moser

ROOTS Collection 2021 – 75 Jahre MOSER

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums präsentiert MOSER 2021 die außergewöhnliche Trendkollektion „ROOTS“, welche auf noch nie dagewesene Weise kreative Haarstylings mit High Fashion, zeitgenössischer Kunst und traditionellen Elementen des Schwarzwaldes verbindet.

Die Trendscouts haben es vorausgesagt: Der Bowl Cut erlebt 2021 ein großes Revival – und das in verschiedenen Längenversionen. Vom damaligen sogenannten „Pilzkopf“ hatte sich bereits Vidal Sasson mit seinen legendären eleganten Versionen wegbewegt. Promis wie Rihanna oder Charlize Theron sind schon mit dem Style gesichtet worden und auch die Instagram-Trendsetter haben den Look neu für sich entdeckt. Mittlerweile hat sich sogar unter dem Hashtag #bowlcut eine Community gebildet, die das Revival dieses Retrolooks feiert. So lag es nah, dass MOSER diesen Style in seiner „ROOTS“ Collection aufgreift und in Zusammenarbeit mit dem Hair & Make-up Artist Enes Dogan vom  MOSER Artistic Team neu interpretiert. Dabei entschied er sich für eine längere Version. Kennzeichnend ist die gesamtheitlich runde Form der Frisur. Auch die Frontpartie ist glatt nach vorne gekämmt, wobei der Look nur mit intensiv eingearbeiteter Textur in den Deckhaarpartien funktioniert, denn andernfalls würde das Haar viel zu schwer nach unten hängen und oldschool wirken. Voraussetzung für den Schnitt ist, dass das Haar nicht zu fein und auch nicht lockig oder wellig ist. Enes Dogan hat den kompletten Schnitt mit der LI+PRO2 und LI+PRO2 MINI sowie dem TEXTURIZING Blade erstellt.

„Die Haarfarbe ist von der Natur des Schwarzwaldes inspiriert, deshalb habe ich vorwiegend mit Naturtönen gearbeitet. Im unteren Bereich sieht man den dunkleren Ansatz, der nach oben hin heller wird – so wie die Wurzeln eines Baumes unten dunkler sind. Dieser Bowl Cut ist sozusagen ein untypischer Bob, bei dem ich insbesondere mit der Haarlänge im Ponybereich gespielt habe. Diese Richtung sieht man auch bei den angesagten Curtain Bangs, die in der Mitte geteilt oder seitlich getragen werden können.“ – Enes Dogan, MOSER Artistic Tea

Weitere Infos unter: www.moserpro.com

Social Media:  

Facebook: www.facebook.com/moserprodeutschland Instagram: @moserprodeutschland

 

Credits: Hair: Enes Dogan, MOSER Artistic Team @enesdogan_de; Photos: MOSER / Maximilian Kamps @maximiliankamps; Styling: CEM Van Kay alias Cemre Xhaferi @cemvankay; Make-up: Seda Yüksel @sedajanemakeupartist; Collection: MOSER Roots 75 Years